WWE Stomping Grounds 2019 Review – DIE BESSERE HÄLFTE (Wrestling Podcast Deutsch)

 

lettyshops banner

WWE Stomping Grounds 2019: Ein Großevent mit leeren Sitzplätzen und einer eigenartigen Zweiteilung. Björn, Tobi und Jonathan sprechen über beide Hälften. Die Gute. Und die Schlechte.

Gesamtbewertung: 5/10 (Jonathan)

Becky Lynch vs. Lacey Evans [**1/2]

Kevin Owens & Sami Zayn vs. Big E & Xavier Woods [***1/2]

Samoa Joe vs. Ricochet [****]

Daniel Bryan & Rowan vs. Heavy Machinery [***1/4]

Bayley vs. Alexa Bliss [**1/2]

Roman Reigns vs. Drew McIntyre [***]

Kofi Kingston vs. Dolph Ziggler [**]

Seth Rollins vs. Baron Corbin [*3/4]

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

● SUPPORT – PerkkiXWWE Patreon Podcasts: https://www.patreon.com/PerkkiXWWE
● SPOTFIGHT – Wrestling-News auf YouTube: https://www.youtube.com/SpotfightDE
● ZWEITKANAL – Große Ideen in kleinen Videos: https://www.youtube.com/channel/UCiGJuj7Triy16nhIrz1w3tw?sub_confirmation=1

▬▬ Social Media ▬▬▬▬▬▬▬▬
🐦 Twitter: http://www.twitter.com/PerkkiXWWE
📷 Instagram: https://www.instagram.com/jg_lifestyle
► Facebook: https://www.facebook.com/perkkixwwe/

▬▬ Info ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
PerkkiXWWE: Hier findest du WWE Videos, Wrestling Podcasts und WWE Highlights in der Diskussion! Der größte deutsche Wrestling Podcast ist hier zuhause. Im wöchentlichen Rückblick auf RAW und SmackDown hörst du, was in den Wochenshows gut bzw. schlecht läuft. Außerdem gibt's Coverage zu den Großveranstaltungen. Abonniere diesen Kanal und tauche noch tiefer in die Welt des Wrestlings ein!

▬▬ Shopping-Tipps ▬▬▬▬▬▬▬
Werde WWE-Champion: https://amzn.to/2PdgXq2
Werde reich 💰: https://amzn.to/2Xkb50L
Mein Mikro ❤️: https://amzn.to/2PaZM8k
Mit WWE baden: https://amzn.to/2VPEeAS
Krasser Wrestling-Film: https://amzn.to/2V4WxF1
WWE im Bett: https://amzn.to/2UWtraX

WWE Stomping Grounds 2019 Review – DIE BESSERE HÄLFTE (Wrestling Podcast Deutsch)

 

43 Kommentare

    1. Zustimmung. Normalerweise müsste Sie noch ein Schritt darunter anfangen. Sogar für NXT ist sie zu schlecht für. Bis die Frau Wrestlen kann ist ihre Kariere eh zu ende. Die Frau ist schon 30.

    2. davon abgesehen das nxt seid jahren die beste promotion ist, wenn es um reines wrestling geht. gab nicht einen schlechten oder mittelmässigen takeover ppv.

    3. @professional social parasite Wenn es um reines Wrestling geht, seh ich NJPW immer noch weit vorne. Die NXT Takeover Matches gehe mir mittlerweile zu sehr in Richtung PWG. Viele Spots, wenig Matchstory bzw Match psychologie und wenn, dann meist eher mittelmäßig.

    4. @TheNoStory ist auch ne geschmacksfrage. so können auch viele mit lucha libre nichts anfangen, die gerade in akrobatischer hinsicht und oft auch in der härte/risiko wohl in vielen dingen voran sind. so hat jedes land seine stile und ich persönlich bevorzuge da doch die westlichen (also us & eu) promotions. verfolgen tue ich da mehr nxt, in zukunft wohl aew und eben wwe, njpw, aaa und andere je nach matchcard wenn sie mein interesse wecken kann. alles zu konsumieren ist sowieso kaum möglich, da ich auch „richtige“ kampfsport events verfolge wie boxen, mma, bare knuckle usw. das einfach zuviel dann irgendwann mit den ganzen haufen anderer interessen. gerade wenn es um events geht bin ich froh das jährliche „amateur“ wrestling event hier bei mir zwischendurch zu schaffen, das sich inzwischen aber in der indy szene weltweit nen kleinen feinen namen gemacht hat, obwohl es in nem kackdorf stattfindet. hoffe einfach das wwe den kurs jetzt beibehält… dann bin ich zufrieden.

  1. Besseres Event als man erwarten konnte muss man ganz klar so sagen: Ricochet als US Champion hoffentlich macht man was daraus! Insgesamt würde ich dem Event 6 von 10 Punkten geben.

    1. bcafce123 Das wäre eine Option für die RAW Ausgabe diese Nacht ist erstmal ein Non-Titel Match zwischen Ricochet und AJ Styles angekündigt woraus man durchaus was machen kann bezüglich Storyline. Ich vermute aber das WWE jetzt versucht den Bullet Club zurückbringen vielleicht mit Ricochet als 4 Mitglied.

    2. @Florian Schreiber Was heißt hier zurückbringen? Den Club gab es eigtl. nie wirklich in der wwe vielleicht für 2-3 Matches… Und die 3 bleiben jetzt nur wegen der Japan Tour ein wenig zusammen…

    3. @L-Drago Destructor Lange Runs bringen einem doch heutzutage eh nichts mehr (außer man hält den Titel länger als alle Titelträger zuvor, was bei einem alten Titel wie dem US Titel eher schwieirg wird)… in 3 Jahren sagt man dann der 4 fache US Champ und nicht that is Ricochet, the man that held the US Title for 300 days…

  2. Ich denke immer noch, eines der größten Probleme bei WWE ist die Fixierung auf Lesnar. Sowohl Ambrose als auch Joe hätten durch Lesnar absolut over gebracht werden können. Aber bei beiden wurde lieber das Momentum komplett gekillt und keiner hat sich seitdem davon erholt.

    1. Meiner Meinung nach fixiert man sich zu sehr auf Reigns. Wenn man genau darüber nachdenkt, kommt man schnell zu dem Schluss, dass es mittlerweile keine Konkurrenz mehr für Reigns gibt. Sollte er in naher Zukunft wieder Universal Champion werden, sehe ich niemanden in der Position, der ihm den Titel glaubhaft wieder abnehmen kann. Der einzige wäre Lesnar. Alle anderen im Roster wurden schon mindestens einmal clean besiegt von Reigns, selbst ein AJ Styles. Und Leute die man aufbaut, verlieren schlussendlich trotzdem gegen Reigns (siehe McIntyre jetzt), also braucht man sich auch bei Leuten wie Aleister Black oder Lars Sullivan keine all zu großen Hoffnungen zu machen.

      So hat man in den letzten Jahren einen Charakter kreiert, der alles und jeden besiegt (und das auch schon getan hat), selbst die größten wie Undertaker, Triple H, Cena usw. und mittlerweile niemanden mehr hat, den man glaubhaft gegen Reigns stellen kann und Reigns ist erst in der Mitte seiner Karriere, wie soll das dann die nächsten 10 Jahre aussehen? Meiner Meinung nach ist das eines der größten Probleme im Main-Event, weil es einfach die Spannung bei jedem Reigns Match rausnimmt. Und ja, Reigns ist momentan nicht im Main-Event, aber er wird es schon sehr bald wieder sein und dann bin ich gespannt wer sein Fehdengegner sein wird. Es kann nur Lesnar sein.

    2. @DarkHandCommando naja, mit Reigns ist das so ne Sache. In seinem ersten Run hat man ihn ja ungewollt zum größten Heel gemacht. Nach seiner Leukämie kann man ihn eigentlich gar nicht anders booken, ausser als Superheld. Das ist irgendwie nachvollziehbar. Schlecht ist eher seine Omnipräsenz. Der bräuchte mal wieder ne richtig gute Fehde wie gegen Strowman. Das würde ihm und der WWE wirklich helfen.

      Naja, sollte er mal wieder auf nen Titel gehen, sollte man zeitgleich nen Gegner aufbauen. Da sehe ich Leute wie Sullivan gar nicht. Eher nen Joe, der langsam wieder zu nem richtig harten Jungen gemacht wird. Gerne auch mit Sieg über Lesnar.

      Das schlimme ist, wenn WWE ihr Potential voll ausnutzen würde, könnte AEW sofort einpacken.

      BulletClub, Cesaro, Owens&Zayn, Ökodaniel Bryant, AJ Styles und Bray Wyatt haben so unglaubliches Potenzial, daß da eigentlich nichts gegen ankommt

      Oops Styles doppelt genannt, aber der is auch echt krass

    3. @DarkHandCommando Ja stimme ich dir zu. Ich bin zwar ein Reigns Fan aber man hat Ihm zu früh die größten Siege seiner Karierre gegeben. Man hätte eigentlich glaubhafte Leute. Joe oder Strowman. Oder von mir aus auch einen Owens BigE oder Sullivan(muss nicht sein) xD
      Wyatt hätte einer der größten Fehden gegner von Reigns sein können.

      Aber alle die hat man entweder falsch aufgebaut oder garnicht.

      Rollins ist einer der Leute die Reigns öfter besiegen dürfen. Aber soweit wirds wohl in naher Zukunft nicht kommen.

      Und eig ist Reigns ja bei SD. Das heisst wenn er einen Titel bekommt dann den World Titel. Aber naja Wild Card…..

    4. @DarkHandCommando ja stimmen vorkommen zu. Die wwe ruiniert sich leider selber komplett.

      Dabei wäre es so einfach. Sie haben so viele starke Techniker, die entweder keine Chance bekommen oder durch das Skript leider total eingeschränkt werden.

  3. Das war ein groß Event, mir ist es vorgekommen wie eine Raw. Weil es echt schrecklich gewesen ist.
    Die Crowd hatte schon recht, es war einfach grausam und langweilig, ich bin ja noch nie bei einen Event eingepennt, aber bei diesen Event da bin ich es so wenig hat es einen gejuckt.

    1. @The Demon Aber sowas von! Bei der US Challenge hat er viele over gebracht! Sowas kann Cena meiner meinung immer öfter machen! (:

  4. Im Größten Teil dieses PPV haben die Faces Gewonnen naja bin froh das viele von meinen Favs gewonnen haben aber das hätten sie von Anfang an Besser machen können

    Ich geb den PPV ne 5/10

  5. war ein guter solider ppv mit focus auf (match)story telling, zwar kein meisterwerk, aber der überfällige richtungswechsel von der wwe und diesmal in die richtige… hat mich nicht umgehauen und war im prinzip ne bessere raw / sd folge… aber ich hatte spaß und das zählt für mich.

  6. Die wwe ruiniert sich leider selber komplett.

    Dabei wäre es so einfach. Sie haben so viele starke Techniker, die entweder keine Chance bekommen oder durch das Skript leider total eingeschränkt werden.

  7. Was mich am meisten an baron corbin stört ist seine ringkleidung. Der typ hat keinerlei macht mehr bei raw, warum läuft er immernoch im hemd und in lederschuhen rum???

  8. Ihr wisst nicht, ob ihr Fyter Fest anschauen werdet? Ui Leute, das Ding wird tausend mal geiler als diese Müllveranstaltung. Wenn ihr eine geile Wrestlingshow sehen wollt, guckt euch das an. Keine Review dazu zu machen, wenn man aber diesen WWE Müll hier bespricht, wäre schon arg peinlich.

Schreibe einen Kommentar zu Norwall Music Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.