Wie der Beste zur Legende wurde

 

lettyshops banner

Bret Hart: The Hitman. Eine Ikone im Wrestling, sowohl bei WWE, als auch bei WCW. In diesem Video erfahrt ihr, wie Bret Hart zur Legende wurde.

Willst du mehr Videos von mir sehen? Kanalmitglieder bekommen exklusiven Content: https://www.youtube.com/channel/UCehkFx2I2RZPUOURFVFZh5g/join
Zur Playlist mit exklusiven Videos: https://www.youtube.com/playlist?list=PLzmwNy1vr5FUDGcGYPzJWXd6I5Vs991iE

Spotfight Podcast jetzt abonnieren! – Der Wrestling Podcast mit Wrestlern, Journalisten und Experten: https://www.youtube.com/SpotfightPodcast?sub_confirmation=1

Tägliche kompakt zusammengefasste Wrestling News-Videos auf dem Spotfight News-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCdsHMu1VHhZ8SlrdUQa457w?sub_confirmation=1

▬▬ Social Media ▬▬▬▬▬▬▬▬
Kurze Statements von mir auf Twitter: http://www.twitter.com/PerkkiXWWE
Private Eindrücke auf Instagram: https://www.instagram.com/jonathan.guthy/

Wie der Beste zur Legende wurde

 

28 Kommentare

  1. Bred Hart war zu seiner Zeit der beste technische Wresler. Mir hat am besten die storyline mir Owen Hart gefallen. Und mein lieblings war das gegen den British Bulldog vom Summersslam 1992.

  2. ich habe wegen ihm WWF ansehen angefangen 88/90 glaube ich wo es noch in tele 5 war( per Zufall beim umschalten) dann pause als es zu DSF oder so ging da ich dieses Channel nicht hatte seit dem es wieder auf Pro7maxx läuft sehe ich es immer.

    was VM mit dem hart gemacht hat zeigt nur was für Typ der ist ,auch wenn es gespielt ist manche Sachen von denen in den Shows kann ich die Familie nicht ausstehen von denen

    Bret Hart: The Hitman ,war seiner zeit Weit-voraus ,von den aktiven im Moment ist keiner so gut wie ER ( meine Meinung)

  3. Was fehlt: erwar vor allem das faceder WWF in Deutschland. Es gab hierzulande keinen wrestler, der so verehrt wurde. Klingt lächerlich aber er hat sogar einen bravo Otto gewonnen. Zwar auch ein Hulk Hogan, britisch Bulldog oder Lex Luger..das face in Deutschland war aber nur einer, der Hitman Bret Hart

  4. Und dennoch bleibt der Montreal Screwjob eines der wichtigsten Ereignisse im Wrestling.

    Durch diesen kam es einerseits zum turning point im Monday Night War und andererseits zu einer realness in der Attiude Ära, die anders nie so glaubwürdig hätte erzählt werden können.

    Vince als Heel gegen stone Cold hätte nie funktioniert, wenn der angepisste Hart nicht so real auf McMahon gespuckt hätte… durch dieses Ereignis konnte ein Face (Steve Austin) eben auch so schmutzig sein, und musste eben kein glattpoliertes Babygesicht mehr sein, wie seinerzeit noch ein Hogan oder Ultimate Warrior.

  5. Was du hier auf Youtube ablieferst ist echt erste Sahne.
    Deinen Kanal und dazu noch Spotfight.
    Ein super Beispiel dafür das man Qualität und Quantität unter einen Hut bringen kann 💪

  6. Ich hab mich vor kurzem schon gefragt wie der Hitman Groß wurde.
    Dafür könnte man zwar einfach Wikipedia aufrufen, aber ein Video von Jonathan ist eine ganz andere Liga.

    Natürlch wusste ich auch so, dass er großartiger Wrestler und Superstar war, trotzdem fühlt es sich durch dieses Video so an, als würde ich zum erstenmal von ihm hören und das ist genial! 😀

    1. Ich kann die auch die doku bret hart wrestling with shadow empfehlen

      Oder die wwe dvd von bret hart dort redet er auch sehr viel über seine anfänge

      Ich besitze beides

      Die erste doku kam sogar damals im tv ich glaube das war vox

  7. Bret Hart war zeitgemäß ohne Frage einer der besten Techniker, aber Owen war dennoch das besser Gesamtpaket. Außerdem, wäre Bret zu heutigen Zeiten vergleichen definitiv nicht mehr unter den Besten 100 Technikern.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.