Hast du noch Spaß am Wrestling?

 

lettyshops banner

Warum hören viele auf Wrestling zu schauen? Und andere gucken ihr ganzes Leben lang. Hast du noch Spaß am Wrestling? Viel Spaß beim Video.

Willst du mehr Videos von mir sehen? Kanalmitglieder bekommen exklusiven Content: https://www.youtube.com/channel/UCehkFx2I2RZPUOURFVFZh5g/join
Zur Playlist mit exklusiven Videos: https://www.youtube.com/playlist?list=PLzmwNy1vr5FUDGcGYPzJWXd6I5Vs991iE

Autor: Paul Antwerpes, Jonathan Guthy
Cut: Peer Oberhoff (Instagram: https://www.instagram.com/peer_hoff6/)

Spotfight Podcast jetzt abonnieren! – Der Wrestling Podcast mit Wrestlern, Journalisten und Experten: https://www.youtube.com/SpotfightPodcast?sub_confirmation=1

Tägliche kompakt zusammengefasste Wrestling News-Videos auf dem Spotfight News-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCdsHMu1VHhZ8SlrdUQa457w?sub_confirmation=1

▬▬ Social Media ▬▬▬▬▬▬▬▬
Kurze Statements von mir auf Twitter: http://www.twitter.com/PerkkiXWWE
Private Eindrücke auf Instagram: https://www.instagram.com/jonathan.guthy/

Hast du noch Spaß am Wrestling?

 

43 Kommentare

    1. @StarWars Ironic ja das stimmt sagen wir es ist nicht alles schlecht, doch am meisten vermisse ich es die Legenden im ring zu sehen wie z.b. Shawn Michaels

    2. @Der Paul Berger Das geht mir genau so. Ich verstehe natürlich, dass es auch keinen Sinn macht, die ganzen Legenden zurückzuholen, aber es fehlt einfach Star Power. Die beiden größten Stars, die die WWE derzeit hat, sind Lesnar und Reigns. Ganz ehrlich Reigns wird einfach scheiße gebookt und übertrieben interessant oder charismatische ist er auch nicht gerade. Brock ist zwar ein wirklicher Star und bringt auch ein gewisses Feeling mit, aber er ist nicht die Art von Star, die diese Era aktuell braucht, weil er einfach nirgends alle paar Monate auftaucht und nun mal kein Typ ist, der das Gesicht der WWE sein kann. Ich denke, was die WWE braucht ist *neue* Stars. Warum war die Attitude Era so geil? Warum war die Ruthless Aggression Era so geil? Nicht weil das Booking so viel besser war, was heute ja soo furchtbar ist. Nein. Es sind die Stars. Attitude Era: Stone Cold und The Rock. Selbst schon bevor The Rock überhaupt over war, gab es einfach schon einen großen Grund einzuschalten – Stone Cold! Man hätte damals eine scheiß Show hinlegen können, aber wenn am Ende ein Stone Cold gekommen wäre, wäre jeder mit einem heilen Gefühl nach Hause gegangen. Und es ist ja nicht so, dass es nur Austin gab… Die Ruthless Aggression Era war so geil, weil hier einfach dei ganzen Top Stars, wie Shawn, HHH, Batista, Taker, Cena usw. wrestlerisch einfach in ihrer Prime waren. Jede Woche sieht man diese Superstars und es würde schon einer dieser Superstars reichen um mehr Zuschauer vor die Fernseher zu holen, als die WWE es heute tut.

  1. Ich liebe Wrestling immer noch wie vorher. Ich finde es sogar irgendwie entspannter ohne Fans und das Gekreische.
    Wrestling wird immer ein Teil meinens Lebens bleiben! ♡ 👉👈

    1. Wrestling ohne Zuschauer ist nur in Form von Mortal Kombat ähnlichen Stages und im Kinofilmformat gut. Wrestling ohne Zuschauer in der Halle ist absolut nutzlos.

  2. Wenn man sich für Wrestling faszinieren kann bleibt man auch in schweren Zeiten dem Wrestling treu auch wenn es manchmal schwer fällt je nachdem welches Produkt man verfolgt.

  3. PG-Era ist einfach nicht gut für WWE. Wrestling ist nichts für kleine Kinder, aber sie wollen es für diese anschaubar machen und dadurch verlieren sie die älteren Fans

    1. PG war der größte Fehler der WWE, da hast du definitiv recht
      Wenn man wieder älteres Publikum ansprechen will, muss man das Konzept umgestalten und wieder ernster und „echter“ werden

    2. Vorallem schränkt es auch die Kreativität der Writer ein und man muss immer alles zehnmal überdenken, bis es in Ordnung ist
      Und die Wrestler haben keine Chance, sich mit ihrem Gimmick zu identifizieren
      Und so wird das ganze Produkt am Ende um einiges schlechter

    1. Heute wird einfach zuviel manupuliert. die eingriffe von außen, ohne das das
      geanhndet wird. wenn ich so gestalten wie Corbin oder McIntyre sehe,
      krieg ich nur das kosten. Rohnda Rousey wurde als besiegt erklärt, obwohl
      die Schultern gar nicht auf dem Boden war. Nur schlecht gemachte
      Manupulation !!!!

  4. Naja, WWE lebt von Emotionen und dem Entertainment, is ohne Fans halt langweilig. Deswegen schau ich AEW, da fehlen zwar auch die Fans aber da sieht man technisch ansprechendes Wrestling

  5. Dass Problem ist einfach dass die wwe es verschlafen hat einen neuen cena oder the Rock hoch zu bringen sie haben Jahre auf das falsche Pferd gesetzt

  6. Ich habe noch Spaß am Wrestling. Nicht aber am Sports Entertainment. Dafür werde ich als Zuschauer von der WWE viel zu sehr verarscht

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.