Frauen bei WWE: Es hat sich viel getan

 

lettyshops banner

Modernes Frauenwrestling, tiefgründige Charaktere und starke Kämpfe bei großen Shows – wer WWE schon sehr lange verfolgt, weiß, dass das nicht immer der Fall war. Es hat sich viel getan. #WWE #womenswrestling #Wrestling

𝗦𝗢𝗖𝗜𝗔𝗟 𝗠𝗘𝗗𝗜𝗔:
Kurze Statements auf Twitter: http://www.twitter.com/PerkkiXWWE
Private Eindrücke auf Instagram: https://www.instagram.com/jonathan.guthy/

𝗣𝗥𝗢𝗗𝗨𝗞𝗧𝗜𝗢𝗡:
Tim Henrich, Jonathan Guthy, Lucas Helmdach

𝗘𝗠𝗣𝗙𝗘𝗛𝗟𝗨𝗡𝗚𝗘𝗡:
Spotfight Podcast jetzt abonnieren! – Der Wrestling Podcast mit Wrestlern, Journalisten und Experten: https://www.youtube.com/SpotfightPodcast?sub_confirmation=1
Tägliche kompakt zusammengefasste Wrestling News-Videos auf dem Spotfight News-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCdsHMu1VHhZ8SlrdUQa457w?sub_confirmation=1

Frauen bei WWE: Es hat sich viel getan

 

10 Kommentare

  1. Ronda ist und bleibt hart überbewertet.
    Die wirklich großen Namen stehen hinten und kucken sich den title aus der Ferne an.
    Das fand ich immer undankbar wie sau.

    1. Da stimme ich zu. Eine die jetzt schon besser als viele andere im Roster ist, ist Rhea Ripley….sie sollte spätestens im kommenden Jahr an die Spitze gepusht werden…ein traummatch wäre Rhea vs beck bei WM um einen der Titel

    2. @Lone Wolf1414 ja da gehe ich voll mit
      Aber bis dahin kommen noch drei mal Flair und einmal lynch.
      Es is einfach nur traurig was da passiert.

    3. @janilo el Dino lynch als champion passt ja, denn Sie ist zusammen mit Rhea ripley die beste….Lynch sollte solangsam mal als The Man zurückkommen, finde als big time becks funktioniert Sie nicht….

  2. *Aber es geht auch besser. Die Storylines sollten besser werden, man braucht Frauen Tac Teams und man muss ernstzunehmende Titelanwärterinnen. Und manche Frauen wie Mandy Rose können immer noch nicht wrestlen.*

  3. Ich finde es schön das die WWE sich bemüht hat die Frauen ebenfalls Over zu bringen.. Charaktere wie Alexa Bliss (Favo) hat mit ihrem Goddess aber auch das Dark Alexa Gimmick mich schon immer beindruckt und ist auch eine tolle Wrestlerin.. Auch Becky und Sasha waren vor ihren Matches her einfach oft spannender und besser als manche Männer. Vor nicht mal all zu langer Zeit hab ich Smackdown und Raw fast nur noch wegen den Womens geschaut weil die Männer immer und immer wieder das gleiche gezeigt haben und es am Ende nur noch langweilig war.
    Ganz früher gab es natürlich mit Lita, Trish oder auch Kelly, Eve, Layla, Nikki, AJ, Paige oder auch Natalya schon tolle Frauen die auch sehr oft starke Matches gezeigt haben (Wenn auch im deutschen Fernsehen gerne mal übersprungen) und viele davon hätten heute auch noch mal eine steile Karriere hinlegen können aber auch die haben dazu beigetragen das Frauen endlich mal sich nicht vor den „Brutalen Männer Sport“ verstecken brauchen und nicht nur heiß aussehen sondern auch heiß fighten können 😉

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.