Wer ist der Stärkste an den Ringen?

 

lettyshops banner

Ich treffe die Gang zum Ring Battle! Wer ist der stärkste von allen?

Das beste Ring Set:
https://hit-the-rings.com/products/ultimate-starter-set **

Mit dem Code JOHANNES den besten Deal bei ESN & FITMART bei https://www.esn.com/discount/johannes & https://www.fitmart.de/discount/johannes *

Instagram:
https://www.instagram.com/johannes_luckas/
https://www.instagram.com/king_sergej_
https://www.instagram.com/johnymuenster/
https://www.instagram.com/marcclange/
https://www.instagram.com/vadim.brik_/
https://www.instagram.com/larsludwig1/
https://www.instagram.com/johny_yusupov/

*Werbung

**Unbezahlte Werbung

Wer ist der Stärkste an den Ringen?

 

35 Kommentare

  1. Das Video gibt mir Flashbacks an die Videos mit Johny und Marc zur Coronazeit. Ge*l, dass mal wieder Marc dabei ist. Starke Leistung von allen.
    Wie immer ge*les Video 💪🏽

  2. Schön dass ihr den Spieß hier Mal umdreht. Gerne mehr challenges mit den Ringen – und bitte auch die angeteaserten Inhalte mit zwei Durchgängen bringen. 🙂
    Ich hatte bei dem Video das Gefühl dass wohl niemand so richtig Bock auf die Ringe hatte. Aber unterschätzt es nicht Jungs: Ja, für reinen Muskelaufbau im Sinne von Bodybuilding ist es nicht die effektivste Variante. Aber als funktionales Training mit dem eigenen Körpergewicht eine sehr effektive Trainingsmethode. Es kommt nunmal immer auf das individuelle Trainingsziel an.

    1. So ist es.
      Ganz unabhängig davon, ob man sich selbst primär auf Calisthenics oder doch eher Bodybuilding fokussiert, sind Ringe halt auch einfach perfekt für´s Homegym. Kosten im Vergleich zu anderem Equipment fast nichts und ermöglichen dennoch ohne Ende Übungen – und wenn´s nur für ordentliche Klimmzüge ist.
      Aber verstehe ohnehin diesen „Konflikt“ zw. klassischem Hanteltraining und Calisthenics nicht wirklich. Klar, hier auf dem Kanal ist´s wahrscheinlich absichtlich so inszeniert, aber „Best of both worlds“ hat aus meiner Sicht nur Vorteile.

  3. die instabilität von ringen darf man echt nicht unterschätzen, aber das ist auch ein vorteil, es trainiert auch gut die Muskelkoordination, an Ringen sind Dips nicht nur eine Stufe schwerer, als an der Stange. Als Bodybuilder kann man vom Ringtraining auf jeden Fall profitieren.
    Meine Vorhersage, der mit dem geringstem Gewicht hat hier durchaus Vorteile, ist aber die Frage, wie gut die Muskeln im Verbund arbeiten.
    Wichtig ist den gesamten Oberkörper und Core auf Spannung zu halten.

    Aber als kleiner Tipp noch von mir, mit ausgestreckten Armen, Handinnenfläche nach vorne die Ringe greifen, dann kann man direkt erstmal in den Lockout gehen. wenn man die Stabilität üben möchte, hält man diese Position für 10 – 30 sekunden, das ganze dann in mehreren Sätzen und dann wird das mit der Zeit immer besser und die Dips einfacher. Wer an Ringen gut Dips kann, wird bei Dips an der Stange stärker sein.

  4. Vor nem halben jahr hab ich absolut nichts von dem ring futzi gehalten. Aber er hat halt durch seine Provokationen traffic erzeugt und seit er nicht mehr so gegens gym und so schiesst, find ich ihn echt mega sympathisch und auch ne krasse Bereicherung für die ganze truppe 👌🏻😁

  5. Danke für die spontane Einladung Johannes. Es hat mich sehr gefreut bei dem Battle dabei gewesen zu sein, auch wenn ich kurz vor deinem Anruf noch überlegt hatte erstmal meinen Magen zu entleeren nach dem vorherigen Abend. ❤

    1. bin so traurig, dass keine regelmäßigen Videos mehr kommen. Früher war ich dein größter Fan. Noch die Zeit mit deinen Alltagsvlogs mit Schule Fahrschule und Gym und Essen hat so gebockt anzuschauen, weil man sich sehr gut damit identifizieren konnte.

  6. Der Herr der Ringe. Respekt. Beim schauen des Videos taten mir schon die Handgelenke weh. Ich bleibe lieber bei den Hanteln. Trotzdem eine Topleistung der Athleten. 💪👍

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.