Ich bin wieder da! Meine Gegner müssen sich fürchten!

Ich bin wieder da! Meine Gegner müssen fürchten!

►VITO INSTA: http://www.instagram.com/vito_vittorio/

►Video Produktion: Gutthardt Media ► https://www.instagram.com/gutthardtmedia/

Ich bin wieder da! Meine Gegner müssen sich fürchten!

 

35 Kommentare

  1. Es hat sich einiges geändert aber Vito bewegt sich einfach viel zu steif. Er ist eben viel zu verkopft. Aber er ist auch in einem Alter, da hören Profis mittlerweile eher auf als das sie anfangen. Zusätzliche kommen immer seine kleinen „wehwehchen“ die man aus Hardgainer Zeiten kennt. Sprich diese kleinen formalen Ausreden wieso etwas nicht geht oder man nur etwas halb machen kann. Er hat keine Kampfsportmentalität bzw. ihm fehlt es einfach an Bissigkeit. Er sieht von seiner Form besser aus, er weiß wie man richtig schlägt aber den letzten Schritt muss er selbst machen. Da kann ihm Aristo nicht helfen. Eventuell war es ein ZU HOHES Ziel K-1 Profi Kämpfer zu werden. Er hätte das auch einfach als „Vito trainiert mit K-1 Fightern“ nennen können. Eventuell wäre VITO in der UFC/MMA Spate sogar viel besser aufgehoben. Dort kann er mehr von seiner Masse einsetzen! Er kann zusätzlich ringen und dort seinen Körper mehr kennen lernen bzw. kann die Masse die er hat nicht nur auf Faustschläge und Kicks konzentrieren.

    Ansonsten. Cool das er das durchzieht auch wenn das durch diese sporadischen Phasen einfach nicht klappen wird.

    1. Jeder hat seine eigenen Problem, man muss nur wissen mit Ihnen um zugehen. Vielleicht dauert es bei Vito länger.. aber so lange er nicht aufgibt wird er sein Ziel erreichen.

    2. Er soll mal mehr seine ellenbogen einklappen in der Deckung ansonsten gibt sein Gegner ihm einen Leberhaken und er klappt einfach zusammen. Außer er hat vor einen Oldschool Thaiboxen Stil zu verwenden. Aber beim K1 sind Ellenbogen verboten und die sind essentiell für den Stil. So oder so ist es ne schlechte Deckung.

    3. Zu MMA gehören 3 Disziplinen. Wenn du darin richtig gut werden willst musst du früh anfangen. Das ist schon gut, dass er beim K1 bleibt.. schwierig genug einigermaßen gut darin zu werden

  2. Hi Vito, machst Du K1 jetzt als Deine Hauptsportart ? – Das fände ich klasse. Für einen so großen Athleten kommen Deine Bewegungen richtig gut und flüssig rüber. Ich wäre dafür, dass Du Bodybuilding aufhörst, bzw. Krafttraining nur ergänzend bzw. ausgerichtet auf Kampfsport machst. Auch Props an Aristo , der einen super kompetenten und sympathischen Eindruck macht. Wenn man ihn als Coach hat, dann kann aus einem richtig was werden, glaube ich.

    1. John Mc Millen
      Lieber nicht.
      Wenn er nur Kampfsport bzw. Kickboxen machen sollte, dann müsste er auch kämpfen und da würde er so gut wie keine Chance haben.

  3. … Bin wirklich sehr gespannt, was durch feste Willenskraft alles zu erreichen ist… Wirklich interessant, da Vito ein Späteinsteiger ist und kein ‚Supertalent‘ ist… aber das Herz sitzt am richtigen Fleck und das sollte einen sehr, sehr weit nach vorne bringen! Good Luck und weiter so👍!!!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.