Wie James Harden Alle Gesetze der NBA zerstört!! | Kobe Bjoern

 

lettyshops banner

Supporter werden: https://www.youtube.com/channel/UCRYYLuLhZs_t9M1AFXj03Mw/join

Instagram: https://www.instagram.com/kobebjoern/
_________________________________________________________________

Merch: https://www.topperzstore.de/kobebjoern *

Podcast: https://open.spotify.com/show/5tMunDJSmAJ33qyrPR61Is
_________________________________________________________________

Mehr von Kobe Bjoern:

2. Kanal: https://www.youtube.com/kobebjoernuncut

Instagram: https://www.instagram.com/kobebjoern/
________________________________________________________________

Musik: https://www.epidemicsound.com/

* Partnerlink

Wie James Harden Alle Gesetze der NBA zerstört!! | Kobe Bjoern

 

34 Kommentare

    1. Schlimmer finde ich da aber den Westbrook und dem scheiß Trible Double Hype. Steck jeden Atheltischen PG in OKC und lass ihn sich auf Stats konzentrieren, tadaa

    1. @Shirosstorys Nicht nur dann. Nächstes Wochenende kann man ja schonmal vorab sehen wer besser ist. Hou oder Lac. Miit Westbrook und allen anderen vom Raster kann das was werden wenn die 3pt Würfe sitzen und so

  1. Sorry aber du hast hier wirklich einiges außer Acht gelassen. Jordan hat damals zu einer Zeit gespielt als das Spiel noch viel mehr von bigs und in der zone dominiert wurde. Zudem war das Tempo viel geringer, was zu deutlich weniger scoring geführt hat nicht zuletzt durch ein damals noch anderes Regel Werk. Harden an der Stelle mit mj zu vergleichen wird mj wirklich absolut nicht gerecht, aber ich denke das weißt du selbst auch. Harden ist mit Sicherheit einer der wenn nicht der beste scorer aktuell, aber was du hier gemacht hast ist Äpfel mit birnen vergleichen 😉

    1. Zudem perimeterlastig war das Spiel damals auch nicht, absolut überhaupt nicht. Meiner Meinung nach wird hier die tatsächliche Effektivität einfach zu wenig berücksichtigt was zu einem blinden hype auf stats führt.

    2. naja die athletik der spieler heute als solche ist aber kaum zu vergleichen mit den spielern damals ausserdem hat harden das offensivspiel insoweit revolutioniert dass er zu den effizientesten spielern seiner zeit gehört und sich die nba regeln zu eigen macht wie an dem stepback zu erkennen ist
      mj ist natürlich ein einziges phänomen

    3. @Adel Jassim wie erkennt man denn an seinem stepback, dass harden sich die nba regeln zu eigen macht? Das erkennt man eventuell daran wie viele freiwürfe er zugesprochen bekommt, die nach ursprünglichem regelwerk keine gewesen wären oder an der absurden anzahl seiner würfe pro spiel die auch durch die Änderungen und seine exorbitante usage rate zustande kommen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.