Soll man Sport NUR um zu gewinnen betreiben?

 

lettyshops banner

Sollte man Sport betreiben um Spaß zu haben, um sich fit zu halten, oder nur um durch Ehrgeiz immer gewinnen zu wollen?
*Meine Basketball Empfehlung für Indoor und Outdoor: https://amzn.to/2yulBHZ
*Meine Schuh Empfehlung für die Halle: http://amzn.to/2ke7DUQ
*Hier bekommt ihr coolen Stuff rund um die NBA, NFL und NHL: http://www.topperzstore.de/mrmike

In meinem Shop könnt ihr mein Merch kaufen: http://www.mrmikeproduction.de/shop/
Folgt mir auch auf:
Mein Instagram: https://www.instagram.com/mrmikeproduction/
Mein Twitch: https://www.twitch.tv/mrmikeproduction
Mein Facebook: https://www.facebook.com/MrMikeProduction/
Mein Twitter: https://twitter.com/MrMIKeBallz

Falls ihr mich mit einer Spende unterstützen wollt:
https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=6YXA5PDRB5N92
https://www.tipeeestream.com/mrmike/donation

Videobeschreibung enthält Werbelinks!
Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links, die mit dem Partnerprogramm von Amazon verknüpft sind. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Es kostet euch deshalb KEINEN Cent mehr! Vielen Dank, euer MrMike

Soll man Sport NUR um zu gewinnen betreiben?

 

9 Kommentare

  1. Bei mir ist/war das immer von der Art und Weise abhängig. Als ich damals im Verein gezockt habe, war ich nach Niederlagen schon schlecht drauf. Man investiert Zeit uns Training, gibt alles und will daher auch entsprechend Erfolge sehen. Wenn wir verloren haben, obwohl wir gekämpft haben, konnte ich damit umgehen. Mich haben Niederlagen mies gestört, wenn die Mannschaft Null Ehrgeiz gezeigt hat. Da habe ich nach dem Spiel schon mal den ein oder anderen Teamkameraden angemacht. Unterm Strich liebe ich Basketball unabhängig von Sieg oder Niederlage. Auf bei einem lockeren Spiel kann ich auch mit einer Niederlager umgehen. Aber am Ende stehe ich auf dem Feld um zu gewinnen. Zumindest nicht als Loser vom Platz zu gehen. Gekämpft wird immer. Love forderte the Game!

  2. Ich finde es ist ne Mischung aus allem. Es macht einfach Spaß mit Freunden in der Mannschaft, man will körperlich alles geben und gut Sport treiben, aber auch ne geile competition haben im Training und in spielen wo es auch ums gewinnen und somit besser sein geht. Wer aber übertreibt und sich da mega reinsteigert in alles, (sone Leute hatte doch jeder mal im Verein oder Gegnerteam :D) hat wie bei allen Dingen im Leben auch nicht alle Latten am Zaun meiner Meinung nach

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.