ReUp: Besser als Jordan? Die tragische Geschichte von Len Bias

 

lettyshops banner

Len Bias wurde 1984 von den Boston Celtics an der #2 gepickt und galt als der zukünftig größte Kontrahent von Michael Jordan. Keine 48 Stunden später starb er an einer Überdosis Kokain. Wir blicken zurück auf diesen tragischen Vorfall.

🏀 Mitglied werden ➥ http://bit.ly/maxxsportz-member
🏀 NBA 2K22 über Amazon ➥ https://amzn.to/3jo2HLU
🏀 Spende ➥ https://streamlabs.com/maxxsportz
🏀 Podcast ➥ http://bit.ly/fünfteviertel
🏀 Instagram ➥ http://www.instagram.com/maxxsportz
🏀 Bei Topperz shoppen ➥ http://bit.ly/topperz-maxx (Maxx10)
🏀 DAZN Gratismonat ➥ http://bit.ly/DAZN-MaxxSportz

#nba #nbatalk #nbadeutschland #maxxsportz #nbahistory

ReUp: Besser als Jordan? Die tragische Geschichte von Len Bias

 

17 Kommentare

  1. Bitte lesen: Der erste Upload wurde leider gesperrt. Ich hab jetzt nochmal ein paar Sachen abgeändert und hoffe, dass es jetzt online bleibt. Grund waren Worte wie Kokain/Tod im Thumbnail und Titel. Die Geschichte ist natürlich auch nicht ganz Ohne und schon ganz schön heftig. Ich hoffe, es bleibt jetzt in der Version online.

  2. Ich bin selbst schon 20 Jahre drogensüchtig und finde echt cool wie du Leute dazu animierst sich Hilfe zu holen … korrekter move .. Sucht zerstört Leben und Familien mir hat meine Frau geholfen 🙏🏽❤️

  3. Ich kannte tatsächlich davor schon die Geschichte um Len Bias. Wirklich tragisch. Rest in Peace. Allerdings frage ich mich immer, warum bei einer Party/kleinen Feier (immer) Drogen am Start sein müssen ? Man kann auch einen Abend mit einem erfreulichen Ereignis mit etwas Alkohol feiern ohne Kokain oder sonstigem…. Er hätte wirklich zu einem legendären Spieler werden können mit einigen NBA Titel Gewinnen mit den Celtics, die in dieser Zeit eine Macht waren. Ich hoffe das diese Geschichte ein „Wake Up Call“ für jeden einzelnen ist. Das Leben ist zu wertvoll um es an einem Abend mit einer Überdosis über Bord zu schmeißen. Bleibt stark und alles erdenklich Gute jedem einzelnen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.