OKC Thunder gegen Jazz Spiel 2 (NBA Playoff Analyse) – KobeBjoern uncut

Donovan Mitchell, Ricky Rubio und Rudy Gobert gegen Russell Westbrook, Paul George und Carmelo Anthony. Die Jazz können ihr erstes Playoff Spiel gegen die OKC Thunder gewinnen.

OKC Thunder gegen Jazz Spiel 2 (NBA Playoff Analyse) – KobeBjoern uncut

 

40 Kommentare

  1. warum heißt es immer „Russell Westbrook, Paul George und Carmelo Anthony“ wenn adams einfach mal mit abstand der drittbeste spieler bei okc ist.

    1. Doktor NFL weil die Teams mit ihren analytic Abteilungen sich viel genauer taktisch auf die einzelnen Teams einstellen. Spieler wie Rondo oder Rubio sind dann natürlich ideal um das alles zu lenken und umzusetzen.

  2. Favors war in der S5, ist dann allerdings von 4 auf 5 geswitcht, als Gobert runter ist. Hat quasi seine Position gespielt, die er schon inne hatte, als Gobert noch nicht bei den Jazz war.

    Mitchell war nicht wirklich effizient, hat die Jazz aber am Ende völlig getragen in der Offense, gerade im Vierten. Ich glaube er hatte 22 Punkte bei 21 Versuchen. Wie viel es letztendlich waren – kA.

    Bei der schlechten Wurfauswahl der Thunder kann ich dir nur beipflichten. Sobald es eng wird oder es darum geht auszugleichen oder ne knappe Führung zu übernehmen, schalten sie alle ihr Hirn aus, und es gibt nur noch Isos bzw. wilde Pullup-Dreier. Die Offense ist wie bereits in der Regular Season viel zu einseitig.
    Pick & Roll mit Adams (gegen die Jazz mit Gobert kaum spielbar) oder Iso für PG o. Melo. So viel Talent und so wenig Bball-IQ. 🙄 Such a shame.

  3. nach dem 19:0 run vor eigenem publikum hätte man es nicht mehr abgeben dürfen. und was Carmelo betrifft. der hat jedes jahr seiner karriere über 20 im schnitt gehabt. jetzt 17 weil er mit 2 weiteren mega stars zusammenspielt. wartet mal ab. erste saison für ihn wo er nicht der absolute go to guy in seinem team ist. solche umstellungen sind schwer

    1. Ukulele Dude was soll man denn anderes sagen? Schau dir doch einfach seine Stats an und schau bisschen Okc. Melo ist ein Ball movement stopper, spielt sehr viele isos (in denen er dazu noch ineffektiv ist), hat im c &s sehr nachgelassen, und er ist ein grottiger Verteidiger.

    2. Ukulele Dude und vorallem nicht trash
      Ich hasse solche Sofaanalysen und finde das keiner von uns sich so ein Urteil über melo erlauben kann

    3. Jerome Branse Natürlich ist er ein herausragender Basketballspieler, er ist in der fucking nba und war in dieser jahrelang ein Superstar, dies ändert jedoch trotzdem nichts daran, dass er, in Relation zu anderen Superstars, Stars und sogar guten Rollenspielern, einfach schlecht ist. Und das ist ein Fakt. Melo ist schon lange kein Spieler mehr, der einer Nba Franchise spielerisch einen großen Mehrwert bringt.

  4. Bitte, nimm dir alle Zeit, die du brauchst. Und wenn’s ne Viertelstunde dauert is auch alle cool. Uncut is einfach genial, Mann!

  5. in den letzten 5min haben sie Mitchell ständig zum Korb ziehen und scoren lassen im schlimmsten Fall von der Linie. Das ist keine gute PO D!
    Und Thunder spielen eben ISO und Heroball und das geht gegen GUTE D in den POs nicht mehr. Daher setze ich auf die Jazz!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.