Nuggets? Da geht mir glatt das Höschen auf 💦

 

lettyshops banner

Die Denver Nuggets legen bisher eine sehr gute Offseason hin. Bekommen zudem noch Jamal Murray und Michael Porter Jr. zurück in den Kader. Was ist drin für die Nuggets in der kommenden Saison?

🏀 NBA Jerseys shoppen ➥ https://www.engelhorn.de/de-de/nba.html/?wt_mc=social.yt.basketball.maxxsportz.
🏀 NBA 2K23 vorbestellen ➥ https://amzn.to/3Ipip4e
🏀 Instagram ➥ http://www.instagram.com/maxxsportz
🏀 League Pass holen ➥ https://on.nba.com/maxxsportz
🏀 Mein NBA-BLOG ➥ https://maxxsportz.wordpress.com/
🏀 Mitglied werden ➥ http://bit.ly/maxxsportz-member

#nba #nbadeutschland #nbagermany #nbaplayoffs #denvernuggets #nikolajokic #nbaoffseason #nbafreeagency #maxxsportz

Nuggets? Da geht mir glatt das Höschen auf 💦

 

34 Kommentare

    1. @Der Joe man hat zwar Wood geholt, aber um viele andere Baustellen hat man sich nicjt gekümmert. War keine besonders schlechte, aber auch nicht dir beste off season

    2. Warum schreist Du am Anfang so? Da erschrecke ich mich immer 😉 Jokic ist klar alternativlos. Die Summen sind allerdings nicht mehr gerechtfertigt, aber nehmen würde ich es auch.

    3. Dallas hat durch den Verlust von Brunson und das Fehlen von langfristigen Verstärkungen alles falsch gemacht. Ich befürchte Luka wird nach der Saison um einen Trade bitten. Warum erst nach der Saison? Weil das eindeutig feststehen wird, dass Wood und McGee nicht passen, so dass Dallas bei Null anfangen muss.

    4. @lakritz1987 Was hätten Sie denn deiner Meinung nach besser machen können? Es ist immer leichter zu sagen was alles „falsch“ läuft, als mögliche bessere Optionen aufzuzeigen. Klar wäre es schön gewesen Brunson zu halten. Aber für welchen Preis ? Wenn man ihm das Gehalt gegeben hätte wie bei den Knicks, verbaut man sich die Flexibilität in Sachen Gehälter und somit das Cap

  1. Danke! Endlich mal jemand, der keine Schwachsinn über Jokic‘ Defense verzapft. Kein Elite-Verteidiger, sicher nicht auf dem Niveau von Embiid, aber wie manche ihn bewerten, darf man sich fragen, ob die überhaupt mal ein paar Spiele der Nuggets gesehen haben?

  2. Für mich das dark Horse im Westen. Bleiben die Nuggets gesund, dann sehe ich sie auf einer Stufe mit den Clippers und GSW… ist dann ein Münzwurf zwischen den 3 Teams…

    1. Absolut. Clippers können auch weit vorne mit dabei sein, wenn alle fit bleiben. Bei den Warriors kommt es sicher etwas drauf an, wie sich die jungen Wilden entwickeln (Moody, Kuminga, Wiseman)

    2. @MaxxSportz Da muss ich mit einem weinenden Auge (als Mavs Fan) sagen, dass ich mir über die Spielerentwicklung bei den Warriors mal so garkeine Sorgen mache. Moody hat in seinem einen Summer League Spiel klar gezeigt, dass er bereit ist für eine weitaus größere Rolle. Der hat gewirkt wie MJ in seiner Prime, offensiv wie defensiv. Wiseman wirkt fit, Kuminga ist ein Biest, wenn er NICHT der Playmaker sein muss (wird er nie in diesem team müssen) Und wenn man sie die nähere Vergangenheit ansieht (Poole) dann denke ich, dass die 3 in Ihren Rollen als 15-20 Min Backups mehr als gut passen.

  3. die nuggets hätten Cousins behalten sollen, hat mir letztes Jahr in den playoffs gut gefallen und sein playmaking, das er zu kleinen Teilen auch bringt, hätte auch gut gepasst als Jokic-Ersatz
    Sehe die nuggets an 3 im Westen hinter warriors und clippers

    1. Glaube er wollte nicht fürs min. unterschreiben. Hatte sicher geglaubt das er, aufgrund der gute Leistung mehr brkommen kann in der FA. Finde er passte gut in das System aber nun ist es halt so.

    2. Noch hat er nirgendwo sonst unterschrieben. Also die Chance das er noch zurück kommt besteht durchaus. Genau so haben auch Whiteside oder Howard noch nirgends unterschrieben… Ich denke das man einen davon noch fürs vet Min holen wird. Jordan war nur die schnelle Absicherung für den Fall, dass bessere Spieler (vor allem Cousins) schnell vom Markt sind.

  4. ich glaub ehrlich gesagt, dass Gordon auch nächstes Jahr defensiv nicht so viel anders eingesetzt wird; man hat zwar mit Brown und KCP jetzt gute defender, aber die werden ja von Wings wie Kawhi und Lebron oder auch nem großen guard wie Doncic körperlich aufgefressen

  5. Ähnlich wie die Jazz in den letzten Jahren, sehen die Nuggets auf dem Papier wie ein sehr gutes Regular Season Team aus und wenn alle weitesgehend gesund bleiben, werden sie das auch 2022/23 sein. Ich sehe sie unter den ersten 4 im Westen und wenn sie eine Top10 Defense hinbekommen (vor allem in der Zone), sind evtl. die Conference Finals drin. Bin gespannt wie Murray u. Porter Jr. zurückkommen. Die Offseason Moves sind bisher gut gewesen, sie sind sehr vielseitig aufgestellt. Jordan ist wohl eine Verpflichtung für die Team-Chemistry gewesen, die natürlich auch wichtig ist, aber als Backup für Jokic in den Playoffs wohl kaum zu gebrauchen. Auf jeden Fall ein starkes Team im Westen, was man erstmal schlagen muss.

  6. Ich denke dir Jordan Verpflichtung ist nur für die Regular Season gedacht, um dem Joker immer wieder Pausen zu geben. Ich hoffe inständig das Jordan keine einzige Playoffminute sehen wird. 😀

  7. Das Jordan signing kann nur für den locker room sein. Jordan gilt guter Typ und glue guy. Finde den Denver Roster auch gut. Können sehr variabel sein und taktisch auf jede Situation reagieren. Vom Standard lineup mit dem Joker bis hin zu smallball von dieser sitzt. Schröder noch holen als BU und die Jungs aus der Mile High City sind Dark Horse.

  8. Hallo Max, ich bin ein Nuggets Fan und habe (fast) alle Nuggets Spiele gesehen.
    Erst Mal eine sehr gute Analyse!
    Die Verpflichtung von DJ hat keiner verstanden. Es hieß dies sei auf Anraten von Jeff Green gewesen, der ihn aus seiner Nets Zeit kennt, er sei sehr gut für den Locker Room. Vielleicht hat Green auch Brown überzeugt bei den Nuggets zu unterschreiben? Alle gehen davon aus, dass sich da noch was tun wird, spätestens bis Januar. Das größte Nuggets Problem war die Zonenverteidigung, Barton hat seine Gegenspieler immer alleine gelassen und und unter dem Korb gewartet um einen Rebound abzustauben. Deswegen waren seine Stats auch gut und hat einen 15 mil. Vertrag erhalten. Das finde ich generell ein Problem in der NBA. Bei den Verträgen wird viel zu sehr auf die Stats geschaut, als den Beitrag zum Teamerfolg. Defensive Spieler erhalten immer schlechtere Verträge, es sei denn sie sind Elite, wie z.B. Jrue Holiday. Ein Caruso z.B. hat 8 mil. und ein Barton 15.
    KCP und Brown ein Riesen-Upgrade für die Zonenverteidigung. Würde mich nicht wundern, wenn Brown und KCP anstelle MPJ Spiele beenden werden. Die Nuggets haben definitiv mehr Flexibilität bei der Rotation erhalten. Die Frage ist nur, ob das Malone auch nutzen wird oder wie in der Vergangenheit sich an sein Excelsheet halten. Das größte Problem von Malone in der Vergangenheit war, dass er unfähig schien auf Situationen im Spiel zu reagieren, etwas zu verändern.
    Gordon ist ein guter Verteidiger, auch gegen große Guards. Er kann einen Luka zwar nicht aus dem Spiel nehmen, aber kann ihn gut verteidigen, es ihm schwer machen, ihn zwingen mehr zu arbeiten. Hat gegen Doncic gar nicht so schlecht ausgesehen. Gordon hat Probleme gegen schnelle, kleinere Gurads wie Ja Morent. Dafür haben sie jetzt Brown und KCP.
    Jokic ist tatsächlich deutlich besser geworden in der Verteidigung. Ich gehe davon aus, dass er nächste Saison noch besser wird. Er ist ein Arbeitstier. Nach jedem Spiel ist er im Gym, ist quasi ein Leader by example. Vocal leader war eher Murray. Die größten Probleme hatte Jokic PnR zu verteidigen, was nicht immer seine Schuld war. Wenn Guards wie Barton oder auch Morris überhaupt nicht verteidigen, sieht der Center natürlich schlecht aus.
    Für mich ist das größte Fragezeichen wie Murray und MPJ nach ihren schweren Verletzungen aussehen werden. Malone hat schon gesagt, das Murray unter „minute restrictions“ sein wird. Murray hat in der Vergangenheit eh immer besser in den Play-Offs gespielt als in der regular season. Ist immer schlecht in die Season gestartet, auch ein Grund warum er es nicht zum All-Star gebracht hat. Offenbar ist der Plan ihn zu den Play-Offs auf 100% zu bekommen. Nuggets-Fans sehen in Murray den „Playoff Rondo“.
    Generell haben sie mit der Verlängerung von KCP jetzt alle wichtigen Spieler mind. die nächsten 2 Jahre. Ich hoffe sie verlängern Brown auch noch, evtl. nach dem 15. Januar, falls es weitere Moves gibt.

    Noch eine Anekdote, die Nicht-Nuggets Fans sicher nicht kennen: Nuggets haben Watson als 30. Pick gedraftet. Wißt ihr wer der Mentor von Watson ist? Kevin Durent seit dem 12. Lebensjahr von Watson. Also was mich angeht, könnte KD auch zu den Nuggets kommen, schließlich sind hier seine Freunde aus der Nets-Zeit DJ, Green und Brown sowie sein Schützling Watson. 😁 Wobei ich das als Nuggets-Fan leider für nicht sehr wahrscheinlich halte. Stellt euch vor, KD kommt doch zu den Nuggets und es stellt sich heraus, DJ hat ihn überredet! Dann würde die Verpflichtung D. Jordans in einem ganz anderen Licht erscheinen 😂

    1. @Felix sag mal an was für die Nets interessant wäre. Da muss ja Jokic schon mit drinne sein😅das beste Angebot für die nets können nur die Warriors machen in meinen augen.

  9. Deine Videos sind eine Konstante und in der schlimmen Lebensphase in der ich bin, der Wahnsninn. Danke für die tägliche kostenlose (!!!) Ablenkung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.