NBA Saison 2018 / 19 bei DAZN – All diese Spiele sind im Programm

Hier findet ihr alle Spiele im Überblick die auf DAZN dieses Jahr übertragen werden: http://www.spox.com/de/sport/ussport/nba/live-stream/livestream-kalender-mehr-spiele-als-je-zuvor.html
*Meine Basketball Empfehlung für Asphalt: http://amzn.to/2iXQ2BQ
für die Halle: https://amzn.to/2yulBHZ

*Meine Schuh Empfehlung für die Halle: http://amzn.to/2ke7DUQ

In meinem Shop könnt ihr mein Merch kaufen: http://www.mrmikeproduction.de/shop/
Folgt mir auch auf:
Mein Facebook: https://www.facebook.com/MrMikeProduction/
Mein Instagram: https://www.instagram.com/mrmikeproduction/
Mein Twitch: https://www.twitch.tv/mrmikeproduction
Mein Twitter: https://twitter.com/MrMIKeBallz

Falls ihr mich mit einer Spende unterstützen wollt: https://www.tipeeestream.com/mrmike/donation

Videobeschreibung enthält Werbelinks!
Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links, die mit dem Partnerprogramm von Amazon verknüpft sind. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Es kostet euch deshalb KEINEN Cent mehr! Vielen Dank, euer MrMike

NBA Saison 2018 / 19 bei DAZN – All diese Spiele sind im Programm

FIBA – Internationaler Basketballverband

Die Abkürzung „FIBA“ stammt von der französischen „Fédération Internationale de Basketball Amateur“. Das Wort „Amateur“ wurde 1986 fallen gelassen, nachdem die Unterscheidung zwischen Amateuren und Profis aufgehoben wurde. Das „A“ in der FIBA ​​blieb jedoch erhalten. Dies geschah aus traditionellen Gründen und auch wegen des ‚BA‘ zu Beginn unseres Sports, BASKETBALL!

Wer sind FIBA?

Die FIBA, der Weltverband für Basketball, ist eine unabhängige Vereinigung, die von 215 nationalen Basketballverbänden in der ganzen Welt gegründet wurde.
Die FIBA ​​ist vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) als die einzige zuständige Behörde im Basketball anerkannt.
Die FIBA ​​ist eine gemeinnützige Organisation und verfolgt grundsätzlich kein wirtschaftliches Ziel für ihre eigenen Gewinne.
Die FIBA ​​hat ihren Sitz im House of Basketball in Mies, Schweiz.

Was tut FIBA?

Die FIBA ​​legt die offiziellen Basketball-Regeln, die Spezifikationen für Ausrüstungen und Einrichtungen sowie alle internen Durchführungsbestimmungen fest, die für alle internationalen und olympischen Wettkämpfe gelten müssen, für die die FIBA ​​auch das Wettbewerbssystem einrichtet.
Die FIBA ​​kontrolliert und regelt die Bestellung von internationalen Schiedsrichtern.
Die FIBA ​​regelt den Transfer von Spielern von einem Land in ein anderes.
Die FIBA ​​kontrolliert und regelt alle internationalen Wettbewerbe.

43 Kommentare

  1. Man merkt, dass dich fußball wirklich 0 interessiert :’D man sieht auf dazn so ziemlich alles AUßER die bundesliga. No front, fands nur unterhaltsam

  2. Wenn man einfach nur NBA Spiele schauen möchte, dann ist das Angebot wirklich geil. Wenn man aber sein lieblings Team verfolgen möchte, dann muss man wie du schon gesagt hast, den League Pass kaufen. Mein Team (Grizzlies) hat z.B. nur leider insgesamt eine Übertragung 🙁
    Da muss ich wohl weiterhin die Reddit-Streams um 2 Uhr nachts anschauen

  3. Ich wusste du kommst auf die richtige Seite der Macht😉. DAZN.❤️
    Hoffe Deine Clippers rutschen im Westen irgendwie an 7. oder 8. in die PlayOffs rein. Meist du Sie haben ne Chance?

  4. DAZZN ist Bolli – Gestern das Abo geholt. Auf der PS4 das Rockets Spiel angeschaut. Auflösung war gut, Framerate bescheiden. Aktuell schau ich das Lakers Spiel, da ist beides sehr gut. Die Website geht gerade noch so von der Übersicht her, die PS4 App ist der blanke Horror – total chaotisch, die Volltextsuche liefert beim Stichwort „nba“ keine Ergebnisse. Die Bedienung im Allgemeinen wie auch der Player sind komplett für den Ar…, der Entwickler gehört ausgetauscht. Ich will Favoriten auf Sportarten oder Ligen setzen, mich interessiert einfach nicht das komplette Programm. Bei den Spielen dann muss ich mir ewig Werbung für DAZZN anschaun, beim Rockets Spiel dauerte die länger als 10 Minuten, das waren aber nicht 10 „echte“ Minuten, sondern ne Schleife. Das schlimmste aber sind die Deutschen Kommentatoren, die man scheinbar nicht durch die originalen ersetzen kann. Reden da von „Mannschaften“ und so, fühlt sich an als würd ich ein Fußballspiel anschaun. Das macht den ganzen Flair kaputt. Die Typen sollten BBL oder sonstiges Zeugs kommentieren, Sport in dem die Teams nach Mobilfunkanbietern, Versicherungen oder Fußballvereinen (FCB Basketball wtf!?) benannt sind, da passt das dann wieder zusammen. Wenn schon Deutsch, dann sollten da Mike und Bjoern labern, die würden wenigstens Ballerstyle mit reinbringen. Schade, ich war echt optimistisch, aber so bleibts wohl beim Probemonat und dem Ausweichen auf Sport1 US, die zwar Originalübertragungen liefern, aber leider erst ab den Playoffs richtig einsteigen :-/

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.