MITCHELL-TRADE? Geht jetzt alles ganz schnell?

 

lettyshops banner

Die Utah Jazz scheinen nun also doch bereit zu sein, sich mit einigen Teams über einen Donovan Mitchell Trade zu unterhalten. Die Favoriten scheinen die Heat und Knicks. Geht jetzt alles ganz schnell?

🏀 NBA Jerseys shoppen ➥ https://www.engelhorn.de/de-de/nba.html/?wt_mc=social.yt.basketball.maxxsportz.
🏀 NBA 2K23 vorbestellen ➥ https://amzn.to/3Ipip4e
🏀 Instagram ➥ http://www.instagram.com/maxxsportz
🏀 League Pass holen ➥ https://on.nba.com/maxxsportz
🏀 Mein NBA-BLOG ➥ https://maxxsportz.wordpress.com/
🏀 Mitglied werden ➥ http://bit.ly/maxxsportz-member

#nba #nbadeutschland #nbagermany #nbaplayoffs #donovanmtichell #utahjazz #nbaoffseason #nbafreeagency #maxxsportz

MITCHELL-TRADE? Geht jetzt alles ganz schnell?

 

36 Kommentare

  1. Hier ist die Sache… Mitchell sollte kein SG spielen, sondern der primäre Ballhandler, ergo PG, sein. Stelle ihm gute 3&D wings an die Seite, einen 2. Scorer und guten P&R Big… dann würde er nochmal besser funktionieren.

    Daher denke ich die Knicks passen auch nicht. Willst du mit 2 6’1 Guards starten? Keiner der beiden ist ein elitärer Verteidiger (Brunson ist durschschnittlich, Mitchell schlecht). Beide benötigen den Ball um ihr bestes Spiel zu liefern. Vielleicht sind die Knicks so dumm… ich hoffe jedoch nicht.

    1. Ich glaube, dass den Knicks das komplett egal ist, ob er da jetzt funktioniert oder nicht. Star holen und dann weiter planen. Das Brunson ein durchschnittlicher Verteidiger ist, da würde ich widersprechen. Brunson wurde in den Playoffs von den Warriors so krass attackiert, hat Close-Outs verpennt, Rotationen, wurde immer im Mismatch gejagt. Ich hab mir erst gestern alle defensiven Possession von Brunson gegen die Warriors angesehen und das war einfach nur Horror.

    2. @MaxxSportz das schreit geradezu nach Utah BC reloaded. Das war defensiv einer der schlechteren BC der Liga. Da konnte selbst Gobert als Dpoy nicht die D zusammen halten in den PO. NY mit Randle/Brunson/Mitchell … puh für das DRtg muss man sicher weit runter scrollen.

    3. Mitchell ist definitiv kein schlechter Verteidiger. Er ist momentan natürlich nicht elitär, aber hat trotzdem viel Upside, was er auch bereits bewiesen hat. Außerdem sind die Knicks generell ein überdurchschnittliches Defensivteam. 2020-21 waren sie ein TOP 5 Defensivteam. Daher könnten sie das wahrscheinlich ausreichend kompensieren, auch wenn die Defense insgesamt möglicherweise etwas einbüßen muss. Dafür gewinnt man offensiv einiges dazu

    4. @MaxxSportz Er hat doch fast ausschließlich Green verteidigt und ist dazu sehr gut darin Offensivfouls zu ziehen. Natürlich ist er kein POA Verteidiger, aber ein ordentlicher Team Verteidiger in meinen Augen. Und ich habe ALLE Spiele der Mavs in der letzten Saison gesehen. Und das an einer Serie festzumachen ist auch etwas komisch. Denn dann ist Maxi auch ein schlechter Verteidiger, denn er wurde in der Serie von Looney gekillt!

      Aber das kann jeder sehen wie er will. Wäre ja dann noch schlechter für die Knicks… 2 schlechte Verteidiger im Backcourt und ein 3. (Rose) von der Bank…

  2. Ich hoffe die Knicks machen keine verrückten Sachen. Mehr als drei First Round Picks sollten sie nicht abgeben. Den jungen Kern sollten sie ebenfalls behalten. Auch wenn Mitchell Punkte liefert bin ich mir nicht sicher ob man seine defensiven Schwächen verstecken kann. Man sollte nicht vergessen, dass er in Utah mit einem der besten Defensivspieler der letzten Jahre zusammengespielt hat. Mitchell neben Butler und Adebayo hingegen könnte sich sehen lassen.

    1. Wenn sie nicht mehr als 3 Picks abgeben sollen und ihren jungen Kern behalten sollen, was bekommen dann die Jazz? Die wollen doch keinen Randle oder Fournier. Diese Spieler bringeen dir doch nichts wenn du rebuilden willst

    2. @Sönke Strube Ja sehe es auch so, es macht keinen Sinn oder der Preis ist halt viel zu hoch. Angenommen der Trade würde mit jüngeren Spielern bspw. Barrett durchgezogen werden, dann hat NY zwar einen Superstar, der aber kaum mehr Siege bringen wird und man kann wieder von vorne beginnen junge Spieler zu draften und ein Team aufzubauen.

    3. @boominrecords das stimmt, aber das sind die Knicks. Man weiß nie. Und logische Entscheidungen sind nicht immer die, die man trifft

  3. Bei Rudy war das Paket schon viel zu hoch. Das war eigentlich ein Mitchell Paket. Ich sehe nicht die Nachfrage für Mitchell. Außer vielleicht aus NY

  4. Hoffe inständig das die Knicks Mitchel nich holen. Mir gefällt der derzeitige junge Kader der Knicks sehr gut. Mitchel mach aus denen eh keinen Titelanwärter.

    1. Bin Knicks Fan und denke, sie sollten es auf jeden Fall versuchen. Man hat zwar paar gute junge Spieler, aber da fehlt ein Franchisespieler. Glaube nicht, dass man je Meister werden kann mit den aktuellen Talenten und wenn man nicht direkt in den Rebuild geht wird man im Mittelmaß versinken. Man hat jetzt so viele Picks durch den move an der draft night bekommen und könnte locker ein Paket mit Fournier,Reddish+ diesen und vllt 2 eigenen first rounders schnüren, ohne dass es groß weh tut.

  5. Bitte nicht meine Knicks. Zum einen wegen den jungen Spielern, von denen ich zumindest RJ und Grimes behalten will. Zum anderen ein Backcourt von Brunson und Mitchell, wie soll das defensiv funktionieren?

  6. Mitchell muss in ein stabiles bestehendes Gefüge. Als zusätzlicher Ballhandler ist er sehr stark. Knicks können wohl das beste Paket zusammenstellen, aber ob der fit passt mit Brunson darf angezweifelt werden.

    1. @Kl@Ythei$M Paket könnte NY dennoch zusammen stellen. Der Hinweis mit dem fit steht ja auch im Kommentar. Am Ende muss man sich als Franchise/Front office fragen: wenn Mitchell verfügbar ist wollen wir ihn holen ? Ich danke man sollte das definitiv probieren. Vllt denkt sich NY auch , mit dem Anstieg des Caps bekommen wir JB auch eher wieder verschifft wenn es nicht passt, Hauptsache wir bekommen Mitchell in die Finger.

  7. Glaube auch das die Knicks die Nase gaaaanz weit vorne haben. @MaxxSportz und Community, mich würde mal eure Meinung interessieren bezüglich der Anspielungen von Tatum und Brown. Tatum hat vor paar Tagen mal rausgehauen das er gerne mit ihm spielen würde und Boston traden soll und Brown hat vor paar Tagen gesagt er sieht sich als Franchise Player, was er in Boston „offiziell“ aber nie sein wird. Gebt mal eure Meinungen ^^

    1. Ich glaube nicht, dass in Boston was passiert. Wo sollen sie das gesagt haben? Normalerweise würde sowas viral gehen und von jedem Medium aufgegriffen werden.

    2. @MaxxSportz Gut, glaube ich nämlich auch nicht dran 😀 müsste ich jetzt tatsächlich lügen in welchen kuriosen Artikeln ich das gelesen habe :p soll Tatum wohl nach dem Gobert trade gesagt haben. Aber kam nicht von Woj oder Shams also eher Gerüchteküche ^^ Danke für die schnelle Antwort!:)

  8. Ich als Knicks und Donovan Fan habe mir diesen Trade immer gewünscht. Doch in der aktuellen Situation muss ich wirklich sagen, dass mir der junge Kader sehr gefällt und ich nur sehr ungerne einem Backcourt bestehend aus Brunson und Mitchell zusehen möchte ( vorallem Defensiv )
    mMn wäre ein Dejounte Murray Deal deutlich sinnvoller gewesen zumal man für ihn wohl echt wenig abgegeben hätte

  9. Was ist mit den Nets für KD? Mit Mitchell in BKN neben Kyrie (falls er dann vlt bleibt) mit krankem Supporting Cast. Allerdings denke ich nicht das KD nach Utah will…und sehe auch nicht, was die Jazz noch drauflegen könnten…

  10. Hey maxx. Sag mal machst du auch ein recap zur summer league? Quasi die top 5 picks im draft und wie die sich geschlagen haben. Wäre cool. Ansonsten gutes video mal wieder. Sehr interessant. Bin gespannt was passiert bei den Jazz. 👍🏻😁

  11. Das Gobert Paket hat die ganze Offseeason zerstört. Wenn man sich an dem als neuen Maßstab orientieren will, muss man für KD ja mal kurz 2 Allstars, 2 starke Rookies und gefühlt 10 Picks drauf legen. Oder anders gesagt, sein gesamtes Franchise verhökern.
    Und 8 Draftpicks für Mitchell wäre schon hart, wenn das jetzt wirklich der Preis wäre, zusätzlich zu den Spielern.

  12. Bei den Heat als 3. Option nach Butler und Bam wäre Mitchell ideal! Die Heat brauchen mehr Scoring. Sollen sie Hero und Oladipo mit Picks abgeben. Ist für die Heat besser, als Bam und Hero für Durant abzugeben. Win Win!

  13. Wenn die Knicks so viele Picks haben. Warum versuchen sie, dann nicht Durant zu holen. Den Nets kann es egal wohin er getradet wird Hauptsache Picks eventuell noch Barret und Randle und gut ist.

  14. Mitchell sehe ich second Ball handler und zweite Option. Aber leider bekommt jeder der eine gute Phase hatte gleich einen max.
    Weiß nicht wie die Jazz zu einen Topspiel kommen sollte der Mitchell und Salt Lake hilft.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.