Meine Arbeit macht mich kaputt, was ist zu tun?

 

lettyshops banner

Wenn es in der Arbeit nicht läuft dann übt sich das meistens auf das ganze restliche Leben aus. Frust, schlechte Laune, eventuell auch Depressionen bauen sich auf. Man verliert die Lust und die Motivation um in die Arbeit zu gehen. Der raue Ton auf dem Bau war bei mir meist der Auslöser für so etwas.
*Meine Basketball Empfehlung für Asphalt: http://amzn.to/2iXQ2BQ
für die Halle: http://amzn.to/2iWCaYE

*Meine Schuh Empfehlung für die Halle: http://amzn.to/2ke7DUQ

In meinem Shop könnt ihr mein Merch kaufen: http://www.mrmikeproduction.de/shop/
Folgt mir auch auf:
Mein Facebook: https://www.facebook.com/MrMikeProduction/
Mein Instagram: https://www.instagram.com/mrmikeproduction/
Mein Twitch: https://www.twitch.tv/mrmikeproduction
Mein Twitter: https://twitter.com/MrMIKeBallz

Falls ihr mich mit einer Spende unterstützen wollt: https://www.tipeeestream.com/mrmike/donation

Videobeschreibung enthält Werbelinks!
Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links, die mit dem Partnerprogramm von Amazon verknüpft sind. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Es kostet euch deshalb KEINEN Cent mehr! Vielen Dank, euer MrMike

Meine Arbeit macht mich kaputt, was ist zu tun?

 

29 Kommentare

    1. Steffen B. Selbstständig sein klingt zwar einfach, „werd einfach dein eigener Chef“ aber wenn ich schon sehe wie stressig das für meine Eltern ist, ist Selbstständig sein einfach nur Stress

  1. Meine Mutter ist Altenpflegerin war ständig überfordert da es einfach mega Mangel an Arbeitskräften gibt und man muss auch Ahnung von Medizin haben man muss den Rentnern ja auch ständig Medikamente haben und dann verdient sie 10,50€ die Stunde…
    Zum Glück hat mein Vater es geschafft Arzt zu werden Jz muss sie nur noch montags arbeiten aber sie erzählt oft das viele Kolleginnen Alleinerziehend sind und ständig Überstunden machen müssen da hab ich so Respekt vor aber was soll den das bitte mit dem ,, Gehalt“ einfach lächerlich

    1. Das ist echt traurig das diese Berufe die mit Menschen (Pflege etc.) zu tun haben so unterbezahlt sind, deswegen gibt es auch kaum Nachwuchs in der Branche.

  2. Gutes Video auch echt wichtig dieses Thema.
    Man sollte sich wirklich nicht alles so zu Herzen nehmen, in der Ausbildung ist es eine Sache weil auch einfach die Erfahrung fehlt, da ist es schwieriger aber speziell oder spätestens wenn man voll im arbeits-leben angekommen ist sollte man nie vergessen es ist ( NUR) Arbeit..
    Und die gibt’s überall. LEBT ^^

  3. Ich war auch in so einem Betrieb (Meister und ich) .
    Bin Elektriker aufn Bau , und hatte auch eine sehr sehr harte lehrzeit, und hab’s durchgezogen .

    Und rückblickend bin ich dankbar weil aus mir etwas gscheits geworden ist 😂👍
    Aber so ist’s in Bayern nunmal

    Mia San Mia 😅

  4. Hey Mike! Mega cooles Video, fand es wirklich toll das du ein Video gemacht hast indem du über deine Erfahrungen in dem Bereich geredet hast :-). Kurzes Update zu meiner Wenigkeit (interessiert dich ja vielleicht nach meinem Kommentar letztens): in dem Betrieb selber ist es immernoch so naja, der Chef schreit halt rum und es wird da auch eher schlimmer als besser. Die Kollegen sind allerdings relativ Nett und probieren mir auch ab und zu was bei zu bringen. Jedoch lerne ich im Betrieb nicht wirklich etwas, was sehr schade ist. Ich habe wirklich das Gefühl für den Chef nur eine Billige Aushilfskraft zu sein was mir meine Kollegen auch bestätigen. Allerdings hat mir die Berufsschule die tollen Dinge an dem Beruf Zimmermann gezeigt und ich will die Ausbildung durchziehen! Werde wahrscheinlich nach dem ersten Ausbildungsjahr den Betrieb wechseln aber mal schauen wie sich alles entwickelt. Habe bereits Kontakt zu anderen Firmen die mir eine Stelle anbieten wenn mein Halbjahres Zeugnis gut ausfällt. Auf jeden Fall noch mal danke für dein offenes Ohr und dein Verständnis / Unterstützung. Hoffe sehr dich mal persönlich zu treffen da ich sehr zu dir aufschaue, dann vlt mal ein 1 on 1 zocken ;D Liebe Grüße dein Hannes! 💪

  5. Bin ’99 und 2000 sitzen geblieben, dann Gesamtschule, Oberstufe und ein notdürftiges 3,2er Abi runtergerotzt. Bei der Polizei im Vorstellungsgespräch bloß gestellt (ja man, ich hab halt schlechte Augen).
    Dann Wehrdienst, Zivildienst und was dann?
    Ich hab ne Ausbildung als IT-Systemkaufmann gemavht. Im 2. Lehrjahr gecheckt, dass aus mir nie was anderes als ein Handyverkäufer werden wird. Ausbildung trotzdem abgeschlossen und dann beim Lehramtsstudium total versagt.
    Jetzt bin ich seit 2011 im mittleren Justizdienst und ziehe Justizkosten ein, mit ein wenig Glück wird noch ein Gerichtsvollzieher aus mir.
    Was ich damit sagen will: woher willst du als Jugendlicher wissen, was du bis zur Rente mal machen wirst? Gönnt euch die Twens, probiert den ein oder anderen Beruf aus und setzt auch mal was in den Sand, das Leben geht einfach nicht immer geradeaus.

  6. Mike, ein Ex-Bayrer aus meinem Bekanntenkreis, meinte, dass in Bayern das Schulsystem schwieriger ist. Er meinte, die Hauptschule dort wäre so schwer wie in anderen Bundesländern die Realschule.

  7. Hey Mike. Wusste gar nicht, dass du auch Tinnitus hast. Habe den jetzt seit 2 Jahren. Es macht mich glücklich zu sehen, dass du so gut damit umgehst und das bewältigst. Mich hat das über ein Jahr lang extrem gestört, konnte an nichts anderes mehr denken. Jetzt bin ich damit viel lockerer und es stört mich kaum noch…

    Und zum Thema des Video: Ich denke, dass fast jeder Beruf auslaugt. Auch ein Bürojob ist zehrend. Man sitzt den ganzen Tag mit nem Buckel rum, die Menschen bewegen sich nicht und ihre Augen vergammeln. Klar, es ist besser als auf dem Bau. Ein Zuckerschlecken aber auch nicht.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.