Lebron nennt sich GOAT & Harden mit unglaublichen Stats! – Das 5. Viertel Podcast

Support für den Podcast: https://www.patreon.com/dasfuenfteviertel

Hauptkanal: https://www.youtube.com/kobebjoern
_________________________________________________________________

Offizieller Podcast von Maxx & KobeBjoern – das fünfte Viertel

Itunes: https://itunes.apple.com/de/podcast/das-f%C3%BCnfte-viertel-nba-podcast/id1438492913?l=en&mt=2&ign-mpt=uo%3D2

Spotify: https://open.spotify.com/show/5tMunDJSmAJ33qyrPR61Is
_________________________________________________________________

Maxx Kanäle:

httpv://www.youtube.com/watch?v=channel/UCRMzIonWC_WYu3BGd6_L0Lg
https://www.instagram.com/maxxsprtz/
_________________________________________________________________

KobeBjoerns Kanäle:

httpv://www.youtube.com/watch?v=kobebjoern
https://www.instagram.com/kobebjoern/

Neue Podcast Folge zum Thema Lebron James GOAT und James Hardens unglaubliche Scoring Serie.

Lebron nennt sich GOAT & Harden mit unglaublichen Stats! – Das 5. Viertel Podcast

 

43 Kommentare

  1. Bro, ladet die Podcasts doch vielleicht bei Maxx auf dem neuen Chanel hoch 🤔 Ein bisschen mit Watchtime pushen 😏 Nach der Neugründung könnt man Ihn so etwas unterstützen ❤️

    1. Hat sich bei den letzten Folgen irgendwie nicht ergeben. Oft ist die Zeit einfach ein Faktor. Bei mir hat Youtube heute besser gepasst. Wir haben das aber natürlich immer im Hinterkopf. Maxx kriegt den nächsten Pod, der alleine schon wegen des Gasts, vermutlich viele Klicks machen wird.

    2. KobeBjoern uncut War keine Kritik, nur ein Vorschlag 🙂 So machts natürlich Sinn, klar spielt die Zeit da auch ein Faktor 👍🏼 Ich denke die Community würde sich auch ein paar Folgen hier auf Youtube angucken, wenns Maxx bzw. dir mehr hilft. Ich hab zum Beispiel die vorletzte Folge einfach auf Itunes gehört & danach nochmal auf Youtube bei Maxx durchlaufen lassen, für mich ist das kein Ding 🙂 Hauptsache es geht weiter !👊🏼

    3. +Jaahmz Mega korrekt von dir!! Habs auch garnicht als Kritik gesehen. Alles gut. Wir sind froh, dass wir so eine geile Community haben!

  2. Wtf omg es ist soo geil, dass so viele Podcasts kommen ich hoffe ihr seid meiner Meinung und ich hoffe es bleibt so! Danke für die Podcasts an euch! Einfach nur krass, einfach nur Clutch

    1. +chrisrose Ich habe nie behauptet das MJ das gesagt hat. Aber WENN er es sagen würde würden die meisten die jetzt sagen wie respektlos das ist ihn zustimmen.

    2. +Serena Yale Naja aber ich meine 80% der US Basketball Welt (aktive und ex Spieler) sehen ihn wohl auch als the GOAT. Der Rest dann Kareem oder Bill Russell und vllt ne Handvoll LeBron. Ich denke auch das das Echo nicht so groß wäre, was dann aber klar ist. Ich muss aber ehrlich sagen aufgrund eines Titels an dem Kyrie mindestens so viel Anteil hatte wie er selbst sich als GOAT zu bezeichnen, wenn andere Spieler Titel viel überzeugender mit ganz anderer Leistung geholt haben ist auch respektlos

    3. chrisrose lebron war der leader in points rebounds assists steals und blocks first time in nba finals history und BTW lebron hat mehr game winners als jordan und kobe zusammen (Buzzer beater)

    4. chrisrose ne stimmt gar nicht bei der goat debatte stehen immer jordan oder lebron. Kein spieler sagt irgend etwas weil sie wissen dass sie nicht so gut waren wie sie oder hast du schon mal ein kobe gehört der von sich behauptet oder sich so fühlt als wäre er der greatest of all time

    5. +Bill 11 Rings Russell Und jetzt? er ist trotzdem nicht der GOAT sondern MJ. MJ hat einen Status der über den Sport hinausgeht. Das hat und wird Lebron nie schaffen. Mit den Lakers sowieso nicht.

  3. Das schlauste was lebron machen konnte. Er ist jetzt schon in der Konversation gewesen während seiner aktiven Zeit Anfang seiner 30er. Dadurch wird er noch mehr Aufmerksamkeit bekommen wie es maxx angesprochen hat. Jetzt werden die Menschen irgendwann sagen“ja ok jetzt ist er der goat“.

    1. +chrisrose auch das ist subjektiv. Ich stimme zu, dass seine dunks spektakulärer waren als lebrons und sicherlich seine Art wie er mit manchen Gegnern gespielt hat sicherlich amüsanter und schöner anzusehen war. Aber genauso kann es auch spektakulär sein passpiel zu sehen und zsmspiel zu sehen. Der beste Beweis sind die showtime lakers, dass nicht nur scoring spektakulär ist. Und lebrons Spiel auch abseits des scoring ist doch sicherlich auch spektakulär. Man denke nur an den Pass gegen die lakers, die alley oop passe mit Wade oder seine chase down blocks. Macht das alles plus sein scoring sein Spiel nicht etwa mindestens genau so spektakulär wie das von mj?

    2. +MR7 MR7 MJ hat aber auch nicht davor gechoked und vor allem nicht als so gestandener Spieler wie es Lebron zu dem Zeitpunkt war. Er war da schon 8 Jahre in der Liga, wie kannst du das als Rookie Season sehen, selbst in dem Vergleich 😛 Ab da hat MJ in jeder relevanten Season mit den Bulls nur noch Titel geholt 🙂 Und wie du sagst, Lebron stand ja schon öfter in den Finals zu der Zeit, also wären die Finals eher für MJ ne komplett neue Umgebung in der die mediale Aufmerksamkeit anders ist. Sorry das ist kein Punkt. Das mediale Interesse hatte LeBron so ur weil er es wollte, auch mit seiner komischen decision. Wenn ihm das mediale Interesse zu groß war ist er daran komplett selbst schuld…

      MJ hatte Pippen ja. Aber der kam als Rookie zu ihm. LeBron musste sich jeweils 2 fertige AllStars zu sich holen um da überhaupt zu gewinnen.

    3. +chrisrose ich habe mir deinen Kommentar durchgelesen kann jetzt aber echt nichtmehr antworten ich antworte morgen aber es ist mittlerweile echt schwierig sich noch zu konzentrieren jedoch macht es echt spass.!

    4. +MR7 MR7 Und da du ja so gerne stats magst. Schau dir mal die Stats von Pippen an und Vergleich Sie mit denen von Kyrie, Wade und auch Bosh und Love die du gar nicht erwähnst. Da kommt Pippen nicht mal annähernd ran. Also spielt laut Stats Pippen nicht in der Liga von allen 4 mit denen LBJ gespielt hat (da du dich ja auf stats beziehst müsstest du das so sehen. Aber ich sehe es wie du sagst, scotty ist besser als die, wenn bei wade und Kyrie zwar nur haarscharf, ja aber er ist besser ) Passt also nicht so ganz, dass du dich bei Lebron auf Stats verlässt, aber bei den Spielern um MJ und Lebron es nicht machst 🙂

  4. Das mit lebron seh ich bisschen anders und bitte reduziert mich nicht darauf dass ich LBJ Fan bin 😂also ihr sagt er soll zahlen sprechen lassen aber lebron ist in fast jeder Kategorie an zahlen und so weiter gegenüber MJ überlegen und trotzdem gibt es keinen eindeutigen GOAT also finde ich dass sich das bisschen widerspricht z.B das was Curry vor paar Jahren mal in nem interview gesagt hat wo er gefragt wurde Ob er der beste der Liga ist und er ja sagt das war Schwachsinn und vollkommen disrespect gegenüber LBJ aber dass LBJ sagt er ist der GOAT find ich nicht respektlos gegenüber den anderen aber ich muss euch zustimmen dasss der Zeitpunkt einfach zu früh ist weil LBJ immer noch mindestens 5 Jahre in der nba zu spielen hat

    1. Waren beide großartige Wettkämpfer und jeder hatte seinen Style.Es gab viele Götter und Respekt an den Typen.LBJ ist ein Panzer mit krassen Style, kann man mit MJ als Künstler garnicht vergleichen.Curry auch heftig 🤓 Stats egal 😐 siehe Harden wird nie Gott werden

      LBJ hat einen Schatten weg , redet in der dritten Person von sich und schreibt sich der auserwählte auf den Rücken… inszeniert sich gerne!!!Ohne das Theater würde man Ihn anders wahr nehmen💭nur hat ansetze wie ein 20 jähriger !! Naja Durant das gleiche …. da mir Kwai Lenard oder Typen wie Tatum lieber … solange LBJ spielt schau Ich ihn gerne , schauen was die Zukunft bringt 🤓schlägt er die Warriors noch …. wer weiß was passiert …oder er verliert alles wie gegen die Mavs damals = deshalb gebe ich Maxx recht … jede Zeit hat seinen Gott denn die Kits ohne Plan feiern 🥳

    2. das checken die Leute aber nicht. Und auch das du stats nicht vergleichen kannst. Früher hat einem Center der Rebound in den teams gehört ind nicht den guards… Früher durfte noch richtig verteidigt werden, heut zu tage sind die regeln auf high scoring ausgelegt. Wie willst du da stats vergleichen. Ist nicht möglich… Und genau aus dem Grund hat sich auch noch keiner der GOAT sein könnte vor LBJ GOAT genannt 🙂

      Für mich sind aber immernoch die Aussagen von aktiven und ex Spielern am realistischen und da ist klar wer für die meisten the GOAT ist und wer eher Top5 ist 🙂

  5. Ich bin erst bei der 8. Minute, aber hier ist trotzdem meine Meinung zur ganzen Goat Sache. Auf der einen Seite ist es natürlich fragwürdig, sich selbst als Goat zu betiteln, wenn man noch mitten in seiner Karriere ist und Kyrie in jener Serie auch historische Leistungen vollbracht hat. Auf der anderen Seite, finde ich es aber stark, dass LeBron einfach sagt, war er denkt und wie er fühlt. Natürlich kann man sich um die Wahrheit streiten, allerdings muss man sich bei dem Statement auch in seine Lage versetzen. Er hatte gesagt, dass eine ersten Gedanken unter anderem waren, dass er sich unmittelbar nach dem Sieg als den Besten aller Zeiten gefühlt hat. Und wenn man bedenkt, dass er als The Chosen One in die Liga kam, sich über 10 Jahre ein bestimmtes Ego angeeignet hat und schließlich wieder nach Cleveland kam, mit dem dem Ziel, ein Titel zu holen und es auch schaffte, dann wäre mein erster Gedanke in einem solch emotionalen Moment auch, dass ich den Ghost in Chicago endlich übertroffen hab. Ich finde es nicht verwerflich, dass dann einige Jahre später in nem Interview zum Ausdruck zu bringen. Natürlich ist es klar, dass da vor allem die alten Herren ein Problem damit haben, weil er einer der ersten ist, die frei ihre Meinung darüber äußern, was ich Wahrheit hin oder her gut finde. Taktisch ist es auch klug, weil er mit solchen Aussagen immer wieder die Norm bricht und polarisiert. Außerdem ist es kein Geheimnis, dass er bis jetzt in seiner Karriere die nötigen Leistungen gebracht hat, um zumindest in der Goat Konversation zu sein.

  6. Das GOAT Thema wird in den USA viel zu groß aufgezogen. Finde ich persöhnlich immer lächerlich vorallem in der UFC. Da gibts gefühlt 100 verschiedene GOATs, jede Show ist irgendein Great dabei. Es ist für mich auch eins der irrelevantesten Themen die es im Sport überhaupt gibt. Jeder prägt seine Zeit. Damals Jordan, heute LeBron.

  7. Ich bin leider bei dem Thema James Harden ganz anderer Meinung als ihr. James Harden macht seine Spieler besser. Das sieht man an seinen Assists stats und auch an den stats von z.b. Rivers, Green und House. Selbst Tucker bekommt seine Open shots, jedoch trifft er die in den letzten Spielen nicht. Die Teammates von Harden sind keine Spieler welche die Stärke im drive oder dribbling haben. Deren stärke sind die open dreier und Harden gibt ihnen diese durch die penetration zum korb und dem anziehen von verteidigern. Außerdem muss man die defense von harden loben. In den letzten Spielen hat er eine echt gute defense. Selbst gegen kyrie oder Kd spielt er gute defense. Und ich glaube nicht das Harden diese offensive zahlen die komplette restliche saison fortführen wird. Sobald CP3 und gordon zurück sind wird er glaube sich auf die playoffs vorbereiten und etwas zurückschalten, aber genug abliefern für den zweiten MVP

  8. #playoffayton Ich finde es schade das Lebron so versucht sich den Goattitel zuholen. Ich bin der Meinung dass sollte die Basketballwelt entscheiden und nicht er. Kann man die Verlosung auch sehen ohne Insta? Aber mal wieder ein grosses Dankeschön für den Podcast und freu mich schon auf euren Gast.#kannskaumerwarten 🤘💪👌

  9. Ich hab persönlich das gar nicht mitbekommen das er gesagt hat er wäre der GOAT aber ich find es überhaupt nicht schlimm weil es ist doch ne Art Werbung darüber muss man sich doch nicht beschweren. Ich denke er ist schon der GOAT aber natürlich wird das erst mit dem Ende der Karriere endgültig beschlossen.

  10. Erstmal danke, dass du meine frage bzw. Maxx mit dem Zitat konfrontiert hast.

    Und zu maxx es ist doch ein Unterschied ob er sein Team besser macht oder ob er jetzt einzelne Spieler in seinem Team besser macht. Und dafür muss man doch nur darauf schauen wo die rockets aktuell stehen würden ohne ihn und wo sie aktuell(bzw. Letze Saison) mit ihm standen.

    Und maxx, dass Gordon jetzt schlechter als letze Saison ist, statistisch hat doch nichts mit harden zu tun, weil er letze Saison schon absolut genau so gespielt hat. Nur, dass Gordon genau so wie alle rockets einen schlechten Saisonstart hatte.

    Abschließend muss man, wenn man den rockets basketball bewertet, einfach nur sagen wo wäre das Team mit dem Talent der rockets wenn sie versuchen würden wie die Warriors zu spielen(nur Mal als Beispiel) und wo stehen sie jetzt. Und man es kann doch keiner ernsthaft behaupten, dass die rockets letze Saison so erfolgreich gewesen wären, wenn die wie ein anderes Team gespielt hätten und nicht so wie das d’antoni System.

    Man muss ihn nicht mögen, aber diese Art Basketball macht die rockets so erfolgreich. Weil sie das spielen was sie können und nicht das was dem allgemeinen NBA Fan gefällt.

    Edit:
    Ich verstehe nicht wie ihr dieses argument mit den Playoffs die ganze Zeit bringt, dass sie da nix reißen werden, wo sie letztes Jahr unter anderem mit Utah eines der stärksten defensiv Teams der letzten Saison 4:1 geschlagen haben und gegen die Warriors immer noch bis zur cp3 Verletzung 3:2 geführt haben (ja was in Spiel 7 passiert ist war natürlich scheiße, aber sag mir Mal ein Team in der Liga, dass die Warriors in Spiel 7 zwingt und obwohl der co-star fehlt bis zum Ende im Spiel ist)

    Und maxx würde gerne weiter mit dir darüber argumentieren, wenn es sich irgendwie ergibt.

  11. habt ihr gestern gesehn als curry den „harden step back“ dreier gemacht hat und bei ihm Schritte gepfiffen wurden … die schiris sind dieses jahr Katastrophe, wäre auch n Thema für den Podcast .. .

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.