LeBron is BACK! Tatum droppt 37 PUNKTE | Maxx reagiert

 

lettyshops banner

LeBron James feiert sein Comeback für die Lakers. Jayson Tatum legt 37 Punkte auf. Auch Schröder und Smart mit einer starken Partie.

Rhinoshield Hüllen
Code: MAXXBF
Link: https://bit.ly/322HPU0

LeBron is BACK! Tatum droppt 37 PUNKTE | Maxx reagiert

 

29 Kommentare

    1. Sorry aber 30€ für ne Hülle da muss man schon dumm sein oder halt komplett konsum junkie sein und die kontrolle über sein leben verloren haben um das als ein mehrwert für sein leben zu sehen xD und so was besitzten zu müssen

  1. Ich hoffe, dass mein Internet bald wieder funktioniert. Alles so ätzend. Sitz gerade bei meinen Eltern für den Upload … wie scheiß abhängig man von dem Zeug ist, besonders wenn Youtube macht :’D

  2. Auch wenn Björn es noch nicht ganz wahrhaben möchte, aber ich glaube das wird diese Saison nichts mit den Lakers, außer sie traden nochmal irgendwas interessantes. Westbrook passt für mich einfach nicht zu LBJ und Davis ist von seiner Topform noch entfernt.
    Natürlich ist gerade einmal 1/5 der Saison um, aber ich sehe nicht, dass Westbrook effizienter wird. Defensiv bringt er ihnen auch nicht viel.
    Da kann man schon überlegen ihn von der Bank kommen zu lassen und dafür Carmelo zu spielen. Wobei er für einen Bankspieler natürlich viel zu viel verdient.
    Ich bin gespannt wie es mit den Lakers läuft, aber aktuell würde ich keinen Cent auf dieses Team setzen, da sehe ich 3-4 Teams im Westen, die die Lakers in einer 7 Spiele Serie schlagen.

    1. Glaube Bjoern hat bei Shots Fired nicht seinen wirklichen Standpunkt vertreten. Merkt man daran dass er für Howard, Jordan, Ellington und Bradley argumentiert hat 🙈 dazu ist in 2 spielen 1/4 nicht 1/5 der Saison bereits rum. Ja ist jetzt auch nicht die Welt klingt aber schon ganz anders 😅 Ich hab auch eher das Gefühl dass es darum geht dass Lbj noch irgendwie einen Ring holt um doch in der Goat Debatte ne Chance zu haben und das nervt. Man hat das Gefühl es geht gar nicht Primär um die Lakers. Die bevor James kam mein Lieblingsteam immer waren.

    2. @Sebastian Schmidt ich glaube schon das Björn so denkt, zumindest hat er das in seinen Reaktionen auf seinem Kanal auch nochmal gesagt, dass die Lakers doch ein Playoffteam sind. Aber er wird seinen Standpunkt ja nächste Woche nochmal benennen. Da wird auch noch die ein oder andere Niederlage zu der aus letzter Nacht dazukommen bis dahin.

      Interessant finde ich deinen letzten Satz, hab ich auch noch nicht gehört, dass durch LeBron sich das Fan Dasein ins negative verändert. Aber kann dich da schon verstehen. Es geht immer weniger um die Lakers und mehr um LeBron James.

    3. @maxiheise Ich bin auch gespannt auf nächste Woche. Kann mir echt nur vorstellen das Argument wird heißen ist noch früh in der Saison. Aber sie haben einen negativen record, die Niederlagen waren oft Blowouts und die Siege sehr knapp. Und ja kann gut sein dass ich die Meinung exklusiv habe mit Lbj und den Lakers. Hab halt immer noch die Aktion gegen Crowder von Lbj im Kopf und das Affenhafte verhalten der Bank. Das war so eklig Arrogant. Siehst du auch an Crowders Reaktion danach der sich fragt warum machst du das wir waren mal gute Teammates.

    4. dass man erst im april gucken soll ist auch bullshit, sollte er eigentlich als langjähriger fan auch wissen. championship teams brauchen vorallem auch in ihren ersten 1,2 jahren zusammen die regular season um sog. „championship habits“ aufzubauen, davon ist bei den lakers nichts zu sehen. sie sind nicht die kd warriors, die so oder so die chip gewinnen.

  3. Das größte Problem der Lakers ist die defense. Ein AD alleine bringt da nichts und der Rest hat entweder keine Lust oder nicht die notwendigen skills. So werden selbst die Playoffs nichts.

  4. Celtics waren bis auf das erste Viertel viel besser
    Lebron hat gut gespielt aber hätte paar mehr würde nehmen sollen
    Hätte es gefeiert wären in den Highlights noch der eine dreier von kanter und Howard drinne war witzig

  5. Westbrook war wieder eine absolute Katastrophe. Wieder mehrmals mit 16+ Sekunden auf der shotclock contestete 3er und lange 2er genommen. Ich bin nicht mal Lakers Fan und mich hat das verrückt gemacht. Bei den Celtics haben mir vor allem Schröder und Horford gut gefallen. Schröder hat die Offense extrem gut angeführt. Tatum hat zwar krass gescored, ich fand aber das er oft total unnötig den Fluss aus der Offense genommen hat, wenn er, als es gerade gut für die Celtics lief, Schröder einfach den Aufbau weggenommen hat und in die Iso gegangen ist. Irgendwie überflüssig.

  6. Also Rus hätte ja gestern gleich ein grünes Trikot anziehen können 😂 Magic meinte ja letzte Saison „Schröder war der schlechteste PG bei den Lakers aller Zeiten“ diese Saison gibt es da ein neuen 😂
    PS: mit Schröder gestern bei den Lakers, hätten sie ziemlich sicher gewonnen ✊🏾

  7. 5:56 Kann es sein, dass man midrange pull-ups von Dennis öfter sieht, seitdem er mit CP3 zusammen gespielt hat, welcher das ja des öfteren effektiv einsetzt? (schaue nur Highlights, nicht volle Spiele u. wirkt so auf mich)

  8. AD’s Körpersprache war demotiviert und frustriert stellenweise. Die Lakers sind weit entfernt davon ein Team zu sein… Westbrook wirkt wie das fünfte Rad am Wagen und die Team Defense ist miserabel !!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.