KobeBjoern über Dennis Schröder vs Detlef Schrempf | Wer war besser?

 

lettyshops banner

Welcher Deutsche Spieler ist die #2 in NBA history? Dirk Nowitzki ist die #1, klar. Aber wer kommt dahinter? Dennis Schröder oder Detlef Schrempf.

Support:
✔️ Member werden: https://www.youtube.com/channel/UCRYYLuLhZs_t9M1AFXj03Mw/join
✔️ NBA Jerseys und Caps bestellen: https://www.topperzstore.de/bjoern​ *
✔️ Deine Lieblingsbücher bei Audible hören: https://www.amazon.de/hz/audible/mlp?_encoding=UTF8&tag=kobebjoern-21 *
✔️ Meine Basketball Sachen und Studio Equipment: https://www.amazon.de/shop/kobebjoern *

Mehr von Kobe Bjoern:
✔️ Hauptkanal https://www.youtube.com/kobebjoern
✔️ Motivation und Disziplin Channel https://www.youtube.com/dunkdisziplin
✔️ Instagram https://www.instagram.com/kobebjoern/

KobeBjoern über Dennis Schröder vs Detlef Schrempf | Wer war besser?

 

27 Kommentare

  1. Dennis musste letztes Jahr definitiv 6 man of the year werden. Vorallem weil Schröder ähnlich gut wie Harrell verteidigt, obwohl es auf Harrells Position viel wichtiger ist. Und Schröder ist auch der mit Abstand der bessere offensive Spieler.

  2. Ich feiere diese Clips sehr. Aber ich würde empfehlen immer zwei Themen miteinander zu verbinden, auch wenn es unterschiedliche sind. Ich denke so 5-7 Minutenvideos bringen dem Kanal mehr als 3 Minuten Videos. Zudem wird das gleich viel geklickt und da sowieso viele Youtuber das mit Erfolg so machen (z.B. Monte) weiß man auch, dass das ganz gut ankommt. Think about it

  3. Ja, ganz genau! Wir sprechen hier über Detlef Schrempf. Er kam, und machte einfach so gut wie immer ein solides bis sehr gutes Spiel. So unterstützte er sein Team sehr zuverlässig.

  4. Ja richtig. Aber: Detlef hat im Westen gespielt. Damals war der Westen die schwächere Conference. Dennis spielt in der stärkeren Conference. Die competition von damals is nicht viel körperlicher als die von heute. Wurde oft in den goat Debatten genannt. Aber nichts desto trotz war Detlef besser. Aber ich wollte das nur gesagt haben. Peace

  5. Aber warum zur Hölle will Dennis wieder zurück in die Atlanta Rolle. Komm seit Tagen nicht drüber hinweg dass er die 84 Mio. abgelehnt hat

    1. Dennis hat nach der Trade Deadline eine mega Verhandlungsposition. Er kann sich als unrestricted free agent erst einmal alle Angebote entspannt anschauen. Hab’ den Gerüchten entnommen, dass die Bulls zusätzlich Interesse an ihm haben. Die 84 Mio werden ihm die Lakers immer wieder anbieten! Da sie hard capped sind, haben sie überhaupt keinen cap space, um ihn auch nur ansatzweise zu substituieren
      oder irgendwelche moves zu machen. Imo das einzige Risiko für ihn ist ne potenzielle Verletzung. Das wäre dann richtig übel für ihn.

    2. @DJ Kani Alles korrekt was du sagst nur versteh ich nicht warum mir 20-30 Mio wichtiger sein sollten wenn ich statt dessen zu 100 Prozent weitere 2 Jahre mit AD (bei ihm ja sogar 4 wenn ich nicht falsch liege) und James an der Seite um den Titel spielen kann. Ist ja jetzt nicht so das man von 84 Mio. Nicht leben könnte. Darüber hinaus sind seine Stats im Vergleich zur OKC Saison schon bedeutend schlechter, deswegen bin ich mir nicht sicher ob überhaupt jemand bereit ist seinen Forderung gerecht zu werden. Nehmen wir an er landet wirklich bei den Bulls und bekommt das Geld was er haben will, dann hab ich nix gesagt, weil das Team auf jeden Fall Potenzial hätte. Aber ich habe einfach ein wenig „Angst“ davor dass es lediglich für eine Franchise reicht, die sportlich die nächsten Jahre erstmal unten sein wird (Z.b. Rockets, Pistons usw.)

    3. @Spibitzer420 ich sehe deinen Punkt, glaube aber, dass wenn er die extension unterschreiben würde, er in der off-season getradet wird. Als UFA hat er dann über diesen Prozess viel mehr Kontrolle und kann mitbestimmen (vlt. no-trade clause für Jahr 1 u. 2, o.ä.). Bzgl. Stats stimme ich dir zu – gerade der 3er fällt noch nicht gut genug. Ich würde da aber die kaum vorhandenen Trainingszeiten mit berücksichtigen und dass das Team kaum so gespielt hat, wie es eigentlich konzipiert war. Ich finde Dennis spielt wieder ne ziemlich gute Saison und ist aktuell klar der beste Spieler nach LBJ und AD! Ich drücke ihm auch die Daumen, dass er nen richtigen Bag mitnimmt in der off-season, egal von welchem Team! 💰

  6. Bin ü40, also mit Schrempf aufgewachsen. Er war in seiner Prime immer konstant auf richtig hohem Niveau. Auch defensiv ein echtes Tier. Natürlich steht er ganz klar vor Dennis. Das schmälert nicht DS Leistung. Es zeigt nur, wie gut Det wirklich war. Wer heute mit der NBA aufwächst kann das vielleicht nicht nachvollziehen, weil man von Schrempf zu wenig mitbekommen hat. Er war seiner Zeit voraus, deshalb wurde/wird er nicht dementsprechend gefeiert – zu unrecht!

  7. Ich würde mich sehr über Content zu Det freuen. Habe die Finals damals live gesehen und war für Seattle. (Chicago war bei uns sehr verpönt, Bandwagon) Detlef Schrempf war in meinen Augen ein sehr guter Spieler in der besten Liga und für deutsche Verhältnisse eine Legende! Dann kam Dirk und hat ihn sicherlich in den Schatten gestellt. Aber soweit ist ist Dennis noch nicht. Ich würde ihm aber sehr gönnen wenn er soweit kommt!!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.