Gefühlsausbruch: KYRIE IRVING mit emotionalem Insta-Post | NBA Talk

 

lettyshops banner

Heute sprechen wir im NBA Talk über den emotionalen Gefühlsausbruch auf Instagram von Kyrie Irving. Übersetzen seinen Post und sprechen über die Auswirkungen und möglichen Hintergründe.

– Easy to Support –

✔ NBA 2K20 über Amazon: https://amzn.to/2L1ApV2
✔ Bei Topperz shoppen: http://bit.ly/topperz-maxx
✔ DAZN: http://bit.ly/DAZN-Maxx
✔ Mitglied werden: http://bit.ly/MitgliedBeiMaxx

– ALWAYS UPTODATE –

✔ Blog ➥ http://www.maxxsportz.com
✔ Twitter ➥ http://twitter.com/maxxsprtz
✔ Instagram ➥http://www.instagram.com/maxxsprtz
✔ Podcast: http://bit.ly/fünfteviertel

– NIE WIEDER ETWAS VERPASSEN –

✔ Abo dagelassen? ➥ http://bit.ly/MaxxNBAbo
✔ Playlist gespeichert? ➥ http://bit.ly/MaxxSportz-Talk

Gefühlsausbruch: KYRIE IRVING mit emotionalem Insta-Post | NBA Talk

 

30 Kommentare

  1. Tolles Video … er spricht sehr viele Probleme der modernen Gesellschaft an. Das Internet besteht nur noch aus Hype und polarisierende Aussagen. Jedem geht es darum, die meisten Aufrufe, fallower und sonst was zu bekommen. Oft auch zu Kosten anderer.

  2. LoL der Kyrie „Flat Earth“ Irving und Tiefgang. Wer findet den Fehler? Scherz beiseite:

    Eigentlich tut mir Uncle Drew leid. Der Junge hat offensichtlich einfach zu viel Druck aus der Öffentlichkeit. Man merkt, dass es für Spieler einfach wichtig ist Mental betreut und unterstütz zu werden. Nicht nur wegen Leistungsfähigkeit sonder auch, um mit dem ganzen Buzz rund um Ihre Person fertig zu werden.

  3. Wichtige Randnotiz, die ich leider gerade eben erst mitbekommen habe. Ging wohl auch unter anderem um letzte Nacht und das Game Nets vs. Celtics – Plakate gegen ihn, „Kyrie sucks“-Rufe usw. – hier nicht mit eingeflossen, aber ändert an den Grundaussagen natürlich nichts.

    1. Naja als NBA Spieler und Superstar steht man halt einfach in der Öffentlichkeit und muss mit Kritik umgehen können. Ich verstehe das Problem vieler Spieler nicht. Sie haben sich doch bewusst für so ein Leben entschieden. Und von den Millionen die die Jungs bekommen brauchen wir jetzt gar nicht reden…. die nehmen sie doch gerne!!!

    2. Vierundvierzigeinhalb Kritik ja, schön und gut, aber trotzdem steckt hinter dem Namen ‚Kyrie Irving‘ ein Mensch wie du und ich. Und sein Einkommen als Rechtfertigung herzunehmen, ihn öffentlich als Feigling bezeichnen zu dürfen, ist menschlich gesehen sehr sehr schwach…

  4. Er hat recht da gibt’s aber eine aber Basketball ist sein Job den muss er nunmal machen wir alle müssen arbeiten gehen egal wie es uns geht für mich war es nicht einfach als mein Bruder gestorben ist aber mein scheff war das egal wenn ich meinen job nicht mache kann ich gehen und er sucht sich jemanden der es macht so einfach ist das, er hat glück das er das machen kann das er liebt und dafür bezahlt wird. Wenn er mit der Presse nicht klar kommt muss er nicht mit denen reden und soziale Medien muss er nicht nutzen.

  5. Ich hab durchaus Verständnis für Kyrie und sehe auch die Grundproblematik, allerdings finde ich, dass wenn es einem so schlecht geht, dass man praktisch keinen Basketball spielen kann (Embiid 0 Punkte), man auch nicht spielen sollte sondern einfach mal ne Pause machen. Wenn man dann hinterher rumheult is halt immer bisschen komisch.

  6. Mental health ist natürlich ein wichtiges Thema und ich bin auch dafür das man es stärker behandeln soll. Kyrie ist für die Buh-Rufe und Plakate selber Schuld. Er will aus Cleveland um „The Man“ zu sein und geht nach Boston. In Boston sagt er dann das er resignen wird. Tut das dann nicht und geht nach Brooklyn. Er ist selber Schuld, entweder macht er keine Versprechen oder er bringt seine Leistung. Er hat sich bei den Cleveland Fans unbeliebt gemacht und auch bei den Celtics Fans. Er ist eine Person des öffentlichen Lebens er muss damit klarkommen. Niemand sagt das er das allein machen muss. Die Entscheidungen zu überdenken würde helfen.

  7. Starke Worte von Irving! Ich finde auch, dass Spieler durch einen einzigen Fehler immer mit diesem in Verbindung stehen werden…
    Außerdem vermisse ich häufig den gegenseitigen Respekt auf dem Feld ( Embiid und KAT z.Bsp. ). Spiele auch Basketball und wie sich manche Gegenspieler da aufführen ist echt beschämend und respektlos. Ich habe auch das Gefühl, dass viele keinen Spaß mehr haben wollen, sondern das es nur noch ums Gewinnen geht.
    Ich behaupte nicht, dass ich der fairste Sportler bin, denn ich habe auch schon viele unsportliche Fouls gemacht. Aber ich habe immer den Spielern aufgeholfen und mich entschuldigt.

    Danke fürs Lesen
    Schönes Wochenende euch schon einmal

  8. Hat Kyrie Irving Depressionen ist die Frage? Wir deutschen haben in Robert Enke doch erlebt was Druck im Sport ausmachen kann. Wenn Kyrie wirklich depressiv ist sollte er seine Karriere beenden. Ich bin leider tief im Thema Depression drin und habe genug gesehen, gehört etc. Um sagen zu können, dass dieser Post im Kopf von Kyrie sicher mehr auslöst wie uns klar ist. Ich will denn Druck nicht kennen, nachdem Kyrie einen Ring gewann und Cleveland verlassen hat ,der auf ihn gelastet hat. Er sollte immer die Wende bringen. So war es in Boston und war es jetzt von Anfang an bei den Nets sobald Durant wieder fit. Kyrie wollte immer sein Team in dem Er der Leader ist aber der Junge Kyrie hat die Cavs nicht in die Playoffs geführt, dafür war Lebron und Love nötig. Wurde ihm der Druck von Sponsoren, Management etc. Gemacht, Teams führen zu müssen und der Leader zu sein? Um besser vermarktet werden zu können? Ich denke er spricht auch an, wie sehr es ihn getroffen hat, dass seine Mutter gestorben ist, als er noch ein Junge war. Sein Vater war ja auch Basketballer, vielleicht geht er hier auch auf den Druck ein als Sohn einen Sportlers auch seine Fußstapfen einzunehmen, wie wir es oft im Sport sehen zb F1 Mick Schuhmacher, oder momentan groß in den Medien Bronny junior. Wenn Kyrie Probleme mit allem hat sollte er seine Karriere beenden, nicht weil wir Fans sauer auf ihn sind sondern wir sicher keinen Kyrie Irving sehen möchten der sich vom Druck der NBA, Fans, Gesellschaft und den Sponsoren zerstört. Sport heißt mentalen Druck und wer schon einmal ein bisschen höher Klassik gespielt hat kann dass auch verstehen. Kyrie hat in seiner momentanen Karriere mehr erreicht als viele andere Spieler oder auch Größen und muss eigentlich keinem mehr was beweisen egal ob es um Millionen geht oder nicht. Ich denke sein Geld wird ihm und seiner Familie reichen selbst wenn er jetzt aufhört. Ich glaub, ich spreche für alle Fans dieses Sports wenn ich sage, dass wir Kyrie Irving alles gute wünschen und hoffen, dass was auch immer diesen Post ausgelöst hat sich klären wird und ihn nicht beeinträchtigt.

    1. Kim Baumann unterschreibe ich wo Maxx angefant hat zu reden habe ich auch erst so gedacht das er unter Depressionen leidet gerade wenn er sein Großvater verloren hat und Druck von der Medien Welt bekommt

  9. Er muss mit Dingen klar kommen, über die Leute mit richtigen Problemen nur lachen können. Er könnte einfach aufhören mit Basketball und all der Druck wäre dahin. Genug Geld für sich und seine Familie über Generationen hat er ja bereits. Da habe ich mehr Respekt vor Lillards Standpunkt.

    1. “Pressure, nah. Fam, this is just playing ball,” the Portland Trail Blazers point guard replied. “Pressure is the homeless man, who doesn’t know where his next meal is coming from. Pressure is the single mom, who is trying to scuffle and pay her rent.”

      “We get paid a lot of money to play a game,” he went on. “Don’t get me wrong ― there are challenges. But to call it pressure is almost an insult to regular people.”

      -Zitat Huffpost, wer es nicht mitbekommen hat.

  10. Vom Grundauf hat er natürlich Recht, ABER:
    Er bekommt sehr viel „Schmerzensgeld“, das kommt auch nicht von ungefähr. Wenn man weniger in der Öffentlichkeit stehen will, Weniger unter der Lupe zu stehen, dann sollte man als NBA Spieler für 10K im Monat Spielen. Weniger Geld, weniger TV, weniger im Rampenlicht stehen. Und er soll mal an Menschen denken, denen auch schlimme/tragische Dinge passieren, die aber mit 2 Jobs nebenher ums Überleben kämpfen.
    Klar bringt man immer als erstes das „Die verdienen genug“ Argument und vergisst den Mensch dahinter, aber es steht ja jedem frei, mal keinen SuperMax zu fordern, ins Ausland gehen „Just 4 the Love of the Game“ etc.

  11. Kann Kyrie verstehen habe sogar Par Produkte von ihm und werde mir noch seine Kyrie,s5 holen in Spongebob Edition 😂
    Natürlich gibt es wichtigeres im Leben als der Basketball oder im allgemeinen und ich finde gerade die NBA Spieler stehen so unter Druck der Medien und von uns selber das wir die Anzählen oder beleidigt werden .
    Und ich denke auch wie Kyrie man was nie wirklich wie es einem hinter dem Court einem geht im privaten Umfeld
    Wenn man nicht mehr gerecht wird.
    es ist auf wie in der Bundesliga im Fussball das Journalisten auch mal über die Stränge schlagen.
    #ProKyrie

  12. Ich kann verstehen das ihn gewisse Sachen stören. Aber dafür verdient jeder und insbesonder KI extrem gutes Geld. Wenn ihn das nervt, soll er seine Kariere beenden. Deshalb kann ich persönlich dieses Rumgeheule nicht nachvollziehen.

  13. Mit Profisportlern wird oft sehr unfair und auch unmenschlich umgegangen. Es gibt genug Kommentare im Internet wie „Der verdient X Millionen, der soll sich mal nicht so anstellen“. Hat man damals zum Beispiel bei Per Mertesacker gesehen, als er sich über den Druck geäußert hat, als er noch aktiver Spieler war und sieht man leider auch hier in den Kommentaren haufenweise. Es wird zu oft vergessen das Sportler auch nur Menschen sind und ihre Probleme haben und Geld kann einen Haufen an Problemen lösen, aber auch nicht alle. Ich weiß in solchen Fällen nicht ob das eine Art Neid ist, die manche Menschen empfinden oder ob sie einfach nicht einen Hauch Empathie in ihren Körper haben.

  14. Maxx ich bin echt froh das es dich gibt und das du uns so viel mühe machst denn yt wer ohne dich nicht so cool wie mit dir ich hoffe das du kein zu grossen druck hasst 🔥🔥Mach dein ding Love🤩🤩

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.