Die JAGD auf WEMBANYAMA

 

lettyshops banner

Im 2023 NBA Draft wollen alle nur einen: Victor Wembanyama. Wir sprechen über die aktuellen Odds, ordnen die Spurs, Rockets, Magic, Pistons, Hornets etwas ein und sprechen über die Zukunft.

🏀 NBA Jerseys shoppen ➥ https://www.engelhorn.de/de-de/nba.html/?wt_mc=social.yt.basketball.maxxsportz.
🏀 Instagram ➥ http://www.instagram.com/maxxsportz
🏀 Mein NBA-BLOG ➥ https://maxxsportz.wordpress.com/
🏀 Mitglied werden ➥ http://bit.ly/maxxsportz-member

#nba #nbadeutschland #nbagermany #nbaplayoffs #nbaseason #basketball #basketballdeutschland #maxxsportz

Die JAGD auf WEMBANYAMA

 

28 Kommentare

    1. Ist es dann nicht schade, dass die Spurs Dejounte Murray abgegeben haben? Als guten Defender mit einer 2,21m Blockmaschine daneben, hätte ich gerne gesehen

  1. Wenbayama wird wie jeder Typ der so groß ist irgendwann Ermüdungsbrüche in den Beinen haben und ab Mitte 20 nicht mehr zu gebrauchen sein. Da gibt es genügend Beispiele aus der Vergangenheit der NBA.

  2. Um ehrlich zu sein, ein Scoot würde besser nach Houston und Orlando passen als Wemby. Aber sollte eines der beiden Teams den 1st Pick bekommen, dann weden sie Ihn natürlich ziehen. Dann tradet man eben Sengun, oder Wendell Carter… Aber vielleicht wäre es sogar besser, wenn beide eher den 2. Pick bekommen würden.

  3. Ich habe das Gefühl die Rockets wollen für Wemby gehen.
    Sengün wird leider nicht so wertgeschätzt wie er es sollte.
    Das merkt man an den Einsatzzeiten die er bekommt wenn man es mit Jalen oder Kevin vergleicht, obwohl er viel effektiver spielt mit weniger Ball.
    Dadurch das er auch weniger Ball bekommt kann er seine pass skills nicht vollständig ausnutzen.
    Die Defense von ihm würde ich jetzt nicht als schlecht bezeichnen, da er sehr bemüht ist zu verteidigen , weswegen er auch so viele Fouls bekommt. Die schlechte Defense des Teams wirkt sich auch auf Sengün aus. Bedenke man auch das Sengün die meisten Punkte selber vorbereiten muss, da er nicht genug Unterstützung bekommt.
    Insgesamt ist das Rockets Team eine Truppe aus Individualisten, da ist Sengün eher ein Teamplayer der versucht jeden besser zu machen.
    Man muss ihm auch die Möglichkeit dazu geben.

    1. Er ist aber auch ein absolutes defensives Loch auf der 5. Nen schlechten Flügelverteidiger kann man noch irgendwie verstecken, aber nen richtig schlechten Big nicht.

    2. @Smido83 ich finde du hast schon recht,aber Die Priorität von den Rockets ist gerade nicht zu gewinnen. Was mich an der Sache stört das man seine Entwicklung behindert , weil überleg dir mal wie krass es wäre wenn die Rockets einen Center wie Jokic und Sabonis hätten der jeden im Team besser macht. Ich denke die Defense wird mit der Zeit kommen, er ist zwar kein guter Verteidiger aber ein engagierter 🙃

    3. @EA Im richtigen Team könnte Sengun durchaus mal ein produktiver Starting C sein. So in der Kategorie von Sabonis. ABER es hat einen Grund warum die Kings eine Bottom 10 Verteidigung haben (22. im DRtg diese Saison). Und der Grund ist Sabonis. Er und Sengun haben sogenannte „T-Rex“ Arme. Also eine Spannweite die kaum oder garnicht größer als Ihre Körpergröße ist. Nimmt man noch die unterdurchschnittliche laterale Geschwindigkeit dazu, dann ist da halt nicht viel was man machen kann. Egal wie viel Einsatz man zeigt. Aber in einem Team wie den Raptors z.B… neben Siakam/Barnes/Anunobi… das könnte funktionieren. Denn alle 3 haben überdurchschnittliche Spannweiten (alle über 7’2), sind zwischen 6’7 und 6’9 und sind extrem schnell und athletisch.

      Und ich denke auch nicht, dass die Rockets seine Entwicklung „behindern“. Er spielt im Schnitt 27 Minuten und hat die 3. höchste Usage. Das kann man nun wirklich nicht behindern nennen. Obendrein haben sie Wood für nen Appel und nen Ei getradet um mehr Minuten für Ihn freizuschaufeln.

  4. ehrlich gesagt sind die ersten 5 picks guards oder 6’6 guard/forwards so bis 10 kommen 2 größere forwards und warscheinlich ein center. aber im allgemein ist auch der ganze draft sehr guard lastig dieses jahr

  5. Die Rockets haben einen geilen Kader. KPJ und JG sind sau stark…
    JG wird noch ein Topspieöler für uns !

    Aber die Rockets brauchen ebend auch einen guten Trainer!

  6. Mir würde eher gefallen, wenn die Magic einen guten Point Guard wie z. B Scoot Henderson oder Amen Thompson draften: Damit hat man einfach ein höheres Ceiling auf der Point Guard Positon, auch wenn Fultz; Anthony etc. solide sind, sind sie nichts im Vergleich zu den genannten Prospects.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.