Dennis Schröder macht OKC zum Contender!! Melo zu den Rockets?? – KobeBjoern uncut

Hauptkanal: http://youtube.com/kobebjoern
Dennis Schröder wurde von den Hawks zu den Oklahoma City Thunder getradet. Was bedeutet das für die Thunder? Wird Dennis hinter Westbrook von der Bank kommen?? Außerdem war Carmelo Anthony in den Trade verwickelt und wurde von den Hawks gewaived. Das bedeutet er kann unterschreiben wo er will. Ganz vorne dabei: Die Houston Rockets.

Dennis Schröder macht OKC zum Contender!! Melo zu den Rockets?? – KobeBjoern uncut

FIBA – Internationaler Basketballverband

Die Abkürzung „FIBA“ stammt von der französischen „Fédération Internationale de Basketball Amateur“. Das Wort „Amateur“ wurde 1986 fallen gelassen, nachdem die Unterscheidung zwischen Amateuren und Profis aufgehoben wurde. Das „A“ in der FIBA ​​blieb jedoch erhalten. Dies geschah aus traditionellen Gründen und auch wegen des ‚BA‘ zu Beginn unseres Sports, BASKETBALL!

Wer sind FIBA?

Die FIBA, der Weltverband für Basketball, ist eine unabhängige Vereinigung, die von 215 nationalen Basketballverbänden in der ganzen Welt gegründet wurde.
Die FIBA ​​ist vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) als die einzige zuständige Behörde im Basketball anerkannt.
Die FIBA ​​ist eine gemeinnützige Organisation und verfolgt grundsätzlich kein wirtschaftliches Ziel für ihre eigenen Gewinne.
Die FIBA ​​hat ihren Sitz im House of Basketball in Mies, Schweiz.

Was tut FIBA?

Die FIBA ​​legt die offiziellen Basketball-Regeln, die Spezifikationen für Ausrüstungen und Einrichtungen sowie alle internen Durchführungsbestimmungen fest, die für alle internationalen und olympischen Wettkämpfe gelten müssen, für die die FIBA ​​auch das Wettbewerbssystem einrichtet.
Die FIBA ​​kontrolliert und regelt die Bestellung von internationalen Schiedsrichtern.
Die FIBA ​​regelt den Transfer von Spielern von einem Land in ein anderes.
Die FIBA ​​kontrolliert und regelt alle internationalen Wettbewerbe.

55 Kommentare

    1. KobeBjoern uncut ja kann was werden er muss Gas geben er könnte aber auch noch einen Sprung nach oben machen oder er kackt auf der Bank ab wir werden sehen auf jeden Fall eine Chance 🏀🔥

    2. Ich denke wenn sich Dennis den Dreier antrainieren würde könnte er gut neben russ spielen aber so denke ich dass er der sixt man wird und so 25 Minuten spielt und die okc auch so weiter bringt

  1. So nice schröder wird 6th men of the year jetzt hat okc endlich mal jemand wirklich kompetenten von der bank der ne offense leiten kann

  2. Werbung durchlaufen lassen, Video geliked, Comment iz da… und einfach nur danke! 🙂

    Super Analyse, sehe es auch als Win-Win-Win-Win-Situation, sowohl für die beiden Spieler, als auch für die Teams… Schröder wird ein super 6th Man und kann von Westbrook und George sehr viel lernen… und je nachdem wie er sich anpassen kann, wird er auch auf der 2 eingesetzt… die Thunder sind auf jeden Fall ernst zu nehmen und wir können uns auf geile Western Playoffs freuen… auch wenn der Titel wohl an die Warriors geht… wir werden Matchups der Thunder, Rockets, Lakers, Wolves, …etc. sehen… es wird eine mega Season! 🙂

    1. Remo Jr Wo ist der Win für die Hawks??
      Die geben ihren Starting Point Guard für einen schlechten Pick ab. Und müssen auch noch Melos Gehalt für ein Jahr zahlen.

    2. Tasty Supps Die Hawks sind im Rebuild. Mit Trae Young, Jeremy Lin und Schröder waren sie überbesetzt auf der PG Position. Du verschenkst nicht deinen 3rd Overall Pick für Trae Young, wenn du in ihm nicht die PG Zukunft siehst. Dann hätten sie besser Jackson Jr., Bamba oder Carter Jr. gedraftet und auf Schröder gesetzt. Die Hawks wollen aber auf Young setzen, der nun 4 Jahre einen Rookie Vertrag hat. Und da du mit Lin einen guten Backup hast, macht es Sinn den Vertrag von Schröder loszuwerden (45,5 Mio/3 Jahre). Natürlich sind sie für 1 Jahr schlechter, aber in einem Jahr haben sie 57,6 Millionen Cap Space was für 2 All-Stars reichen würde und dazu noch einen Pick bekommen… Für die Zukunft der Hawks war der Trade mega.

    3. Tasty Supps Pass auf, jetzt kommt das Mega-Beispiel! 😀 (In Klammern die Parallelen):
      Die *Lakers* (Hawks) traden *D’Angelo Russell* (Dennis Schröder) und *Timofey Mozgov* (Mike Muscala) zu den *Nets* (Thunder). Als Gegenleistung kriegen sie den mega-teuren 1-Jahresvertrag von *Brook Lopez* (Carmelo Anthony) und den *27. Pick* (geschützer First Rounder). –> Keiner Verstand es, wie man das Top-PG-Talent so „billig“ wegtraden konnte.
      Der Rest ist Geschichte, Kuzma wurde von LA gedraftet, und Lebron in der nächsten Free Agency geholt. Ging D’Angelo Russell noch immer zu billig weg? 😉

      Ich verstehe deine Ansicht absolut, keine Angst. 🙂 Im 1:1 Vergleich kannst du mehr für Schröder rausholen, Schröder ist ein mega Talent noch vor seiner Prime. Doch am Ende waren die Hawks gezwungen ein solches Angebot anzunehmen, um Schröder noch in dieser Off-Season loszuwerden. Auszahlen wird es sich erst später, aber ich fand den Trade für beide Seiten super.

    4. Remo Jr Am Ende hast Du wohl recht, in der Situation konnten die Hawks nicht viel mehr rausholen. Mit dem Pick müssen Sie natürlich erstmal das Glück haben, dass ihnen so spät ein „Kuzma“ in den Schoß fällt 😉

  3. Ich verstehe nicht wieso dieser Trade als großer Erfolg für die Hawks gesehen wird. Ich denke man hätte für Schröder mehr rausholen können als Melo, der direkt gewaved wurde. Im Endeffekt haben sie ja nur den 1. Runden Pick.

    1. mcdamma keiner wollte ihn haben, die haben wochenlang gesucht. Daher war auch nicht mehr zu holen. Als PG musst du heutzutage ein guter Schütze sein, was er nicht ist…zumindest nicht konstant.

    2. KobeBjoern uncut das Argument verstehe ich nicht. Schröders Vertrag war doch okay, also nicht total überbezahlt. Nach der Logik sind Cavs 2017 auch Kyries Vertrag losgeworden.

    3. mcdamma warum zur Hölle hätte Orlando Gordon abgeben sollen oder die pacers Turner? Die haben doch Collinson und tyreke die beide mindestens genauso gut sind

    4. Kevon Seymour #KS27 Verstehe deinen Punkt Kyrie ist natürlich 1-2 Ligen höher vom Skill. Wollte damit nur sagen, dass beide Spieler wegwollten. Und das beide keinen Vertrag hatten, den man loswerden will/wollte. Schröder hat einen angemessenen Vertrag. Schröder ist ähnlich wie Kawye und Irving weggegangen, weil er weg wollte. Bei denn beiden anderen Herren gabs aber nen Gegenwert. (Der Gegenwert für Irving war zu dem Zeitpunkt des Trades annehmbar). Aber für Schröder gab es leider praktisch nichts außer ner 28Mil Dollar Rechnung und nem ganz tiefen Pick. Schade für die Hawks dass es kein Team gab was ihn wirklich wollte. Die Thunder haben im Prinzip nur Not gegen Elend getauscht. Schröder brauchen sie nicht wirklich. Aber es spart Capspace weil Melo dadurch weg ist. Für OKC war nur wichtig das Melo wegkommt. Und mit Schröder haben sie wenigstens jemanden der helfen kann. Melo hat ja nur Ärger gemacht.

  4. Absolut bei dir…Der Fit für OKC ist mega. Die Hawks profitieren ebenfalls, da Schröder eh kein bock mehr hatte und die Hawks, wie du sagtest wohl auch nicht auf ihn. Schröder ist für mich jetzt ein absoluter 6th Man of year Kandidat. Und Melo? Ich hab Melo früher echt gefeiert, aber seit zwei Jahren spielt er wirklich nur noch Grütze. Aber als Bench Scorer ist er sicher einiges Wert. Erstens spielt er dann ebenfalls gegen schwächere Gegenspieler und zweitens bekommt er oft genug den Ball. Ich wünschte Melo würde sich noch irgendwo nen Ring greifen, aber die Warriors werden ihn sich wohl nicht ins Boot holen und bei Houston sehe ich nach dem Abgang von Ariza einfach nicht dass die die Dubs schlagen können. Zumal ich irgendwie das Gefühl habe, das Paul noch mehr mit Verletzungen zu kämpfen zu tun haben wird. Hoffentlich ist er dann wenigstens in den wichtigen Playoff Phase fit. Ansonsten wie immer, fettes Video. Ruh dich aus und wer schnell wieder fit

  5. Habs schonma im video von igvs geschrieben…dennis hatte schon ne season mit nem 95er drtg….der kerl wenn motiviert und mit soliden mitspielern isn monster in der d….

    OKC für mich contender nummer 3 nun hinter gsw und houston….der westen wurde nochmal n stückchen besser

    1. Skl 29 wenn du einen protected Pick von einem anderen Team bekommst dann kriegst du den Pick außer er fällt in einen bestimmten Bereich. Z.B. hast zu nen protected 1-14 Pick von den Nets, dann darfst du einen Spieler picken solange der Pick der Nets für dieses Jahr auf den 15. oder einen späteren Platz fällt. Sollte der Pick aber zwischen 1-14 liegen, dann dürfen die Nets ganz normal picken und du bekommst dafür im Jahr darauf wieder ihren Pick oder 2 2nd round Picks.

  6. Finde den Deal für Okc jetzt nicht soooo gut wie du es hier darstellst. Schröder bringt zwar nen Scoring Punch von der Bank, aber er macht die Thunder auch kaum variabler, weil er halt auch kaum Dreier schießen kann. Hinzu kommt das Westbrook alles andere als ein guter Mentor für Schröder ist. All das was Westbrook so stark macht kann er Schröder nicht beibringen ( Athletik, Explosivität etc.). Und all die Dinge die Schröder noch lernen muss, die kann Westbrook halt auch nicht. Westbrook ist kein guter Schütze, er ist kein guter Organisator einer Offense, er hat auch zu viele Turnover und eine schlechte Wurfauswahl. Schröder bräuchte einen Spieler wie Cp3, Curry oder von auch einen Veteran wie Tony Parker neben sich. Von solchen Spielern kann er was lernen, aber nicht von Westbrook, der zwar unglaublich talentiert ist, aber alle Dinge die halt keine Genetik sind selber noch lernen muss.

    1. Tobias Kraft hmm ich versteh dich. Ich denke sein Shooting wird besser weil er nicht stänsig die ganze Offense tragen muss. Er wird mehr Rythmus kriegen. Westbrook kann ihm schon viel beibringen. Das seh ich anders als du. WB hat sich mittlerweile schon gemacht. Die Spielentscheidungen sollten sich dieses Jahr auch weiter verbesseren. Klar isser schwierig, aber ich würde immer mit WB spielen

    2. daniel1508verena nichts ist vielleicht übertrieben, aber viel kann er von Westbrook nicht lernen. Westbrook ist ein Spieler der hauptsächlich von dem Talent lebt mit dem er geboren wurde( Schnelligkeit, Sprungkraft etc.). Diese Fähigkeiten kann er Schröder nicht beibringen selbst wenn er wollte. All die Dinge die jeder lernen kann wie Werfen, Spielintelligenz( bis zu einem gewissen Maß), Wurfauswahl, Turnoverrate und wie man eine Offense wie ein richtiger Point Gaurd führt sind bei Westbrook selber noch stark verbesserungswürdig. Also könnte Schröder von Spielern wie Cp3 oder Curry, die zwar mit deutlich weniger Athletik gesegnet wurden, deutlich mehr lernen, weil sie in anderen Aspekten einfach deutlich weiter als Westbrook sind.

    3. Tobias Kraft natürlich lernt man nie aus, überhaupt als Profi-Sportler, jeden einzelnen Tag kann sich jemand der das wirklich will ein Stückchen weiterentwickeln, aber zu behaupten das der Spielaufbau usw. „noch stark verbesserungswürdig“ sind von Russ (MVP), ich weiß nich!! War früher riesen Sonics FaN (Kemp, Payton, Schrempf…) dann ist die Franchise übersiedelt, seit dem mag ich OKC ziemlich, verfolge B-Ball, NBA, Euroleugue….jz schon ca. 20 Jahre lang aber sowas wie Russ….phuuuu für mich einer der besten Pointguards die dieses Spiel jemals gesehen hat, aber nur meine Meinung. Und ich hab viele Spiele und Spieler verfolgt. Du wirst in dieser Liga auch bestimmt nich MVP obwohl da ein KD, James, Curry, Harden, Cp3, Irving usw usw. voll abliefern. (So verbesserungswürdig kann also seine Wurfauswahl und Offense …gar nicht sein.)

    4. daniel1508verena Wie ich bereits sagte, Westbrook ist unglaublich talentiert. Allerdings hat er letzte Saison die schlechteste 3 er Quote der ganzen Liga ( von Spielern die über 100 genommen haben) gehabt und nimmt trotzdem sehr viele Dreier. Allein das beweist seine schlechte Wurfauswahl. Auch sein Decisionmaking muss noch stark besser werden. Gerade als Kd noch bei Okc war nahm Russ Würfe in Situation wo der Ball einfach in die Hände von KD gehört hätte. Russ wurde aufgrund krasser Stats Mvp die auch oft auf Kosten anderer Dinge aufgelegt wurden ( schlechte Defense). Versteh mich nicht falsch, Westbrook ist ein sehr guter Spieler, aber sein Skill Set beruht halt nicht auf Dinge; die er Schröder einfach beibringen können. Außerdem glaube ich das Russ auch nicht der optimale Teammate ist, weil er eben doch oft ein Dickkopf ist und ein großes Ego hat.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.