7 Siege in Folge! Paul George im MVP Modus

 

lettyshops banner

Die Clippers stehen bei einem 7er Winning Streak. Paul George spielt bisher eine MVP würdige Saison!

Sichert euch den League Pass für -20%! – https://on.nba.com/maxxsportz
Germany – MAXX20
Austria – MAXX20AT
Switzerland – FLASH20

7 Siege in Folge! Paul George im MVP Modus

 

25 Kommentare

  1. Paul George ist ein guter Spieler und ich persönlich halte auch sehr viel von Isasiah Hartenstein der ein guter Basketballer und er kann ein guter NBA Spieler werden. Und ich freue mich riesig für Isasiah Hartenstein meine Lieblingsteams sind Orlando Magic, Chicago Bulls, Boston Celtics, Dellas Mavericks, Los Angeles Clippers und Houston Rockets.

  2. Die Clippers sind mit einem gesunden Leonard ein ziemlich gutes Playoff-Team. Ich hoffe, er schafft es bis dahin richtig fit zu werden. Ich verstehe auch nicht, dass sie es nicht schaffen, einen soliden Point Guard zu verpflichten. Seit Jahren ist das so. Ansonsten haben sie nahezu alles, was du brauchst. Superstars, Scoring, Shot Creation, Shooting, Wing-Defense, Bench Scoring, Länge, ein bisschen Inside Defense (wenn Ibaka fit ist) und einen sehr guten Coach. Es fehlt einfach nur ein solider Point Guard, muss nicht mal ein Star sein. Bin gespannt, wo sie am Ende der Saison landen und ob noch ein Point Guard kommt… 😉

    1. Aber welchen Point Guard willst du holen? John Wall wäre solide, aber der Vertrag ist crazy. Da müsstest du wohl ein Paket aus Bledsoe, Reggie, Zubac und Co zusammen schnüren, um das zu matchen. Alle anderen PG sind ja gerade irgendwie fest im Sattel oder überseh ich jemanden in der FA, der gut ist?

    2. @MaxxSportz Du hast ja recht. Die Clippers haben nichts im Kader, was sie einerseits abgeben würden und gleichzeitig attraktiv für die Rockets ist. Der Vertrag von Wall ist zum heulen…ganz schlimm! Ich befürchte, er sitzt die Saison aus. Passen würde er gut zu den Clippers. Vielleicht lassen sich die Rockets auf ein Buyout ein. Sie haben es in der Off-Season der letzten beiden Jahre verpasst, jemanden zu verpflichten. Vielleicht sollten sie für so n Typ wie Ricky Rubio traden, um zumindest von der Bank jemanden zu haben. Sie können ja Zubac in nem Paket mit noch einem Spieler oder nem Pick anbieten, die Cavs stehen ja voll auf Big Man. 😉

    3. @Prof. Moriarty Vom Salary her klappt es genau, das stimmt. Glaubst du, dass die Cavs das machen würden? Rubio ist aus meiner Sicht vielseitiger als Bledsoe. Aber vielleicht klappt es mit nem Pick dazu oder so…

  3. Wobei Bledsoe in den letzten beiden spielen sehr gut geliefert hat, man muss halt sehen ob das so bleibt, Tmann wird auch immer konsistenter und irgendwie hat sich sogar Zu in den letzten Games zusammengerafft also im moment sehe ich von fast jedem der jungs nur positives

    1. Das stimmt, Tendenz steigend, aber bei Bledsoe glaub ich halt nicht an die Konstanz. Ich würde mich zum Beispiel wetten trauen, dass wir heute Nacht von Bledsoe ein schlechtes Spiel sehen werden, wenn die Bulls mit POA-Defendern spielen und PG hedgen.

    2. @MaxxSportz joa da kann man nur abwarten und tee trinken, aber was zu dem was du auch im video gesagt hast, ich finde Reggie scheint seinen touch in den letzten games schom gefunden hat und wenn er das hält wär das natürlich unglaublich entlastend für PG

  4. Freue mich sehr für Hartenstein. Endlich bekommt er mal seine Spielminuten. Er war schon vor ein paar Jahren bei den Rockets ein harter Arbeiter, guter Pick & Roller und super am offensiven Brett. Aber leider hatte Mike D’Antoni ihn kaum berücksichtigt (nicht mal in der Saison) und stattdessen immer diesen idiotischen Small Ball gespielt. Als Rockets-Fan frage ich mich immer wieder, warum diese Leute gehen mussten: Chris Paul, Trevor Ariza, Clint Capela und jetzt auch Hartenstein. Der Junge kann was. Gut gemacht Ty Lue!

  5. Seit den playoffs letzte Saison feier ich die clippers. Die haben so viel Leidenschaft und auch Durchhaltevermögen gezeigt, dass ich ziemlich beeindruckt bin von der Truppe.

  6. mir egal was jeder sagt, wenn kawhi vor den playoffs zurückkommt (was laut clippers insidern sehr wahrscheinlich scheint) gewinnen die clippers die championship, es hätte schon letztes jahr sein sollen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.