250 Millionen für 5 Jahre!! Bradley Beals Zahltag | KobeBjoern Reaktion

 

lettyshops banner

"Mehr als Basketball" Podcast
https://www.patreon.com/mehralsbasketball

Bradley Beal unterschreibt Monster Vertrag bei den Washington Wizards. In den kommenden fünf Jahren erhält Beal rund 250 Millionen Dollar. Die Wizards konnten Beal in der Free Agency rund 70 Millionen mehr zahlen, als die anderen NBA Teams. Mit dieser Super Max Extension reiht sich Beal in die Kategorie eines Giannis Antetokounmpo ein.

Support:
✔️ Member werden: https://www.youtube.com/channel/UCRYYLuLhZs_t9M1AFXj03Mw/join
✔️ NBA Jerseys und Caps bestellen: https://www.topperzstore.de/bjoern​ *
✔️ Deine Lieblingsbücher bei Audible hören: https://www.amazon.de/hz/audible/mlp?_encoding=UTF8&tag=kobebjoern-21 *
✔️ Meine Basketball Sachen und Studio Equipment: https://www.amazon.de/shop/kobebjoern *

Mehr von Kobe Bjoern:
✔️ Hauptkanal https://www.youtube.com/kobebjoern
✔️ Motivation und Disziplin Channel https://www.youtube.com/dunkdisziplin
✔️ Instagram https://www.instagram.com/kobebjoern/

#NBA #NBAPlayoffs #KobeBjoern #KobeBjoernUncut

250 Millionen für 5 Jahre!! Bradley Beals Zahltag | KobeBjoern Reaktion

 

15 Kommentare

  1. Beal hat aus finanzieller Sicht alles richtig gemacht. Nie einen Trade zu fordern und so Spieler Nr. 1 in einem unterdurchschnittlichen Team zu sein, beschert ihm jetzt so einen Deal. Als Nr. 2 in einem anderen Team hätte er das wohl nicht bekommen. Kann man nur gratulieren.

  2. War doch genau der Spieler der den jüngeren Kids gesagt hat sie sollen gewinnen usw… der typ spielt nur für geld und hat keine lust was zu gewinnen.

  3. Wie kann man so dumm sein dem Typ so einen Vertrag zu geben 🙈🙈. Klar mach er viele Punkte, ist aber oft verletzt und mit dem Typ holste nichts !!!

  4. Beal so ein geiler Baller… aber spielt leider nur fürs Geld… wünsche ihm eigentlich mehr Erfolg, aber bei den Wizards wird das nie was.

  5. Eigentlich kannst du NBA nur dann gucken, wenn du die Gehälter komplett verdrängt. Eine Viertel Milliarde dafür, dass man „einen Ball in ein Körbchen wirft“ (Dirk N.), eigentlich kann man gar nicht so viel essen wie man…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.