10 Minuten NONSTOP Dribble Workout

 

lettyshops banner

Heute habe ich mich mal auf einen kleinen Freiplatz begeben um für und hoffentlich auch mit euch ein 10 minütiges stationäres Dribbling Workout zu absolvieren. Nehmt euch euern Ball und powert mit mir die 10 Minuten durch. Ich war leider ein wenig angeschlagen, aber habe trotzdem das Maximum für euch rausgeholt. Lasst mich wissen ob euch solche kleinen Workouts gefallen oder was für Videos ihr sehen wollt. Lasst uns das beste aus dieser Krise machen…

Hier noch der versprochene Link zum Gymboss:

https://www.gymboss.com/

– Basketball Workout by PAUL GUDDE #1

Mehr Basketball unter: http://www.youtube.com/PaulGudde?sub_confirmation=1

► Facebook: https://www.facebook.com/germanysfinestbasketball
► Instagram: https://www.instagram.com/paulgudde/
► Website: http://paulgudde.de/

10 Minuten NONSTOP Dribble Workout

 

14 Kommentare

  1. Individualsport ist in Hamburg noch erlaubt, ich gehe in die Feuerwehrzufahrz für Dribblingdrills, da ich in einer Mietwohnung lebe.

    Körbe werfen geht zur Zeit nicht, da wirst du beim ersten Mal noch freundlich von der Polizei oder Ordnungsamt weggeschickt, mit dem Hinweis beim nächsten Mal wirds teuer. Mit der Feuerwehrzufahrt gab es bislang keine Probleme .

  2. Auf jeden Fall auch Kombos dabei die ich noch nicht auf dem Schirm hatte, danke dir👍 meinst du es ist sinnvoll auf schiefen/hügeligen Flächen zu dribbeln um es zu erschweren oder sollte man lieber auf geraden Flächen richtig pushen?

  3. Wieso hat dieser kanal „nur“ 6-7k abonnenten und andere Kanäle viel mehr obwohl sie nicht ansatzweise so guten content liefern

    1. Na ja, es ist eine Frage von Quantität und was die Leute sehen wollen. Man muss schon 3-4 Videos die Woche posten um hier gut zu wachsen denke ich. Habe mich entschlossen eher auf Qualität zu gehen anstatt auf massig Content und ggf. viel Junk. Ist ja auch immer Ansichtssache was „wertvoller“ Content ist und was nicht. Vom Gefühl her ist leider mehr Müll gefragt heutzutage.

  4. Schon wieder total gut! Danke!
    Was auch gut funktioniert: Spazierengehen mit Ball. Beim gehen durch die Beine dribbeln oder behind the back usw. Und bei einigen Spots, wo niemand ist einfach mal anhalten und genau solche Übungen machen.

  5. Ich glaub das workout ist auch super um einfach die basics zu machen. Für mich als Anfänger echt ein super workout. Ich mache alles zwar bei weitem nicht so schnell aber ich denk mal das kommt mit der Wiederholung. Danke, denn genau das hab ich so gebraucht weil ich die basics aufholen wollte um den skills die die anderen Leute in der Manschaft haben endlich mal nahzukommen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.